WM-Auslosung

WM-Auslosung

  • 12/6/2013 6:21:30 PM   ingo
    Weg ins Finale geht ueber Salvador, Fortaleza, Recife
    Porto Alegre (Russland), Rio de Janeiro (Schweiz) , Belo Horizonte (Brasilien), Rio de Janeiro (Argentinien)
  • 12/6/2013 6:21:36 PM   ingo
    @Daniel: stimmt. Aber ich denke sie packen es. Haben gute Bilanz gegen Oranje. Ich haette Oranje im Semi auch lieber.
  • 12/6/2013 6:21:40 PM   gentlemensch also...
    Machbare Aufgabe mit erfreulichen Wiederbegegnungen, dann eventuell Frankreich oder scheinbar besser, dann vorgezogenes Endspiel Brasilien und obs Spanien zum Endspiel noch mal schafft?
  • 12/6/2013 6:30:07 PM   Daniel Meuren
    Gute Nachrichten von dpa:


    Die Bau-Sorgen bei vielen brasilianischen WM-Stadien dürfte Deutschlands Fußball-Auswahl in der Vorrunde nicht treffen - die drei Arenen in Salvador, Fortaleza und Recife sind im Gegensatz zu anderen Spielstätten bereits fertig. Im vergangenen Sommer fanden in den drei Stadien schon Confed-Cup-Spiele statt.

    - Das Stadion Fonte Nova in Salvador im Bundesstaat Bahia bietet Platz für 52 048 Zuschauer. Die Arbeiten wurden Anfang April nach mehr als zweieinhalb Jahren abgeschlossen. Zeitweise waren 4500 Arbeiter im Einsatz. Kostenpunkt: 592 Millionen Reais (193 Mio Euro). Am 16. Juni (18.00 Uhr) trifft Deutschland in Salvador auf Portugal.

    - Ins Castelão-Stadion in Fortaleza im Nordosten Brasiliens passen zur WM 64 846 Zuschauer. Die Arena war im Dezember 2012 als erstes der zwölf WM-Stadien fertig. 2014 werden dort vier Gruppenspiele - darunter am 21. Juni (21.00 Uhr) Deutschland gegen Ghana - sowie ein Achtel- und ein Viertelfinale ausgetragen. Die Baukosten beliefen sich nach offiziellen Angaben auf 518 Millionen Reais (169 Mio Euro).

    - Die Arena Pernambuco in Recife ist der zweite von drei Spielorten im Nordosten Brasiliens (Fortaleza, Natal, Recife). Zur WM werden dort fünf Partien - vier Gruppenspiele, ein Achtelfinale - angepfiffen. Das Stadion wurde erst Mitte April 2013 mit deutlicher Verzögerung fertig und fasst 42 849 Zuschauer. Zum Vorrundenabschluss steht am 26. Juni (18.00 Uhr) das Spiel der DFB-Elf gegen die Vereinigten Staaten an.


  • 12/6/2013 6:33:52 PM   Daniel Meuren

    Bundestrainer Joachim Löw: „Ich akzeptiere es so, wie es ist. Wir wussten, dass wir keine andere Wahl haben. Wir können jetzt den nächsten Schritt machen, um zu arbeiten für die WM.“

  • 12/6/2013 6:34:33 PM   Daniel Meuren

    US-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann: „Der Fußball schreibt schon verrückte Geschichten. Jetzt kommt eine weitere verrückte Geschichte hinzu. Das ist eine Wahnsinnsgruppe. Es hätte nicht schwerer kommen können. Aber das ist eben eine WM, wir freuen uns drauf.“

  • "@MesutOzil1088 : Hey, Cristiano, Pepe and Coentrao: i am happy to see you in brazil"
    @Cristiano #GermanyPortugal *-----*
  • 12/6/2013 6:39:52 PM   Daniel Meuren

    Spaniens Nationaltrainer Vicente del Bosque: „Es wird nicht einfach für uns. Ich würde es nicht als Todesgruppe bezeichnen, aber es wird schwer. Es wird seltsam sein, gegen die Niederländer zu starten, weil es ja das letzte Spiel der WM 2010 war.“

  • Nadie dijo que fuera fácil.. Holanda, Chile y Australia en el grupo! #Brazil2014
  • 12/6/2013 6:43:18 PM   Daniel Meuren

    Schweiz-Trainer Ottmar Hitzfeld: „Als Trainer ist man immer kritisch, und nicht blauäugig und denkt, das ist ein Selbstläufer. Ecuador und Honduras sind technisch-taktisch gut eingestellt, und Frankreich ist eine absolute Top-Mannschaft. Trotzdem gehören wir zu den Favoriten und müssten mit Frankreich die nächste Runde erreichen. Deutschland ist der Favorit (in seiner Gruppe), die USA dürfen ihnen eigentlich nicht das Wasser reichen können.“

Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform