Orkan "Xaver" erreicht Deutschland
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Aktuelle Nachrichten online - FAZ.NET

Orkan "Xaver" erreicht Deutschland

  • 12/5/2013 4:24:38 PM   Maria Wiesner
    Orkantief „Xaver“ sorgt in Bayern für einen stürmischen Wintereinbruch. Für Freitag erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Lagen ab 1000 Metern Höhe Orkanböen mit Windgeschwindigkeiten bis zu 120 Stundenkilometern und bis zu 40 Zentimeter Neuschnee. Am Donnerstag wurden am Münchner Flughafen einem Sprecher zufolge 60 Starts und Landungen gestrichen, weil in Norddeutschland, Skandinavien und den Beneluxländern „Xaver“ bereits
    tobte. Ein DWD-Sprecher empfahl den Menschen in den betroffenen Gebieten im Freistaat, am Freitag wenn möglich zu Hause zu bleiben. „Es können Bäume umstürzen oder Ziegel von Dächern gerissen werden. Man muss mit Schäden rechnen.“ Auch Störungen im Bahn- und Straßenverkehr seien zu erwarten. Das Unwetter bleibe bis zur Nacht zum Samstag in Bayern.
  • #Sturm #Orkan #Xaver Kaltfront mit kräftigen Graupelgewittern. Hier die Blitzentladungen letzte Stunde http://pbs.twimg.com/media/BavBxnYCMAAnT4l.png

  • 12/5/2013 4:51:27 PM   Maria Wiesner
    Orkantief "Xaver" hat in Großbritannien einen zweiten Menschen das Leben gekostet. Der Mann starb am Donnerstag in einem Park in der Grafschaft Nottinghamshire in der Mitte Englands, nachdem ein Baum auf ihn gefallen war. Zuvor war in Schottland der Fahrer eines Lastwagens getötet worden, als sein Fahrzeug umkippte. In Schottland waren am Nachmittag 100.000 Häuser ohne Strom. Sturm und Regen zogen weiter Richtung Südengland. Tausenden Menschen in Küstenregionen in Norfolk, Suffolk and Essex rieten die Behörden, ihre Häuser wegen möglicher Sturmfluten zu verlassen.
  • 12/5/2013 4:57:20 PM   Maria Wiesner
    Am Nachmittag hat Orkantief "Xaver" auch Berlin erreicht und für erste Schäden gesorgt. Die Feuerwehr rückte zwischen 15 und 17 Uhr zu 25 Einsätzen aus, sagte ein Sprecher. Gründe seien etwa abgerissene Äste oder ein angehobenes Flachdach. Für den Abend rechnete die Feuerwehr mit deutlich mehr und schwierigeren Fällen und bereitete sich auf einen Ausnahmezustand vor. Die Schulpflicht wurde wegen des Sturms am Freitag aufgehoben. Die Eltern können selbst entscheiden, ob sie ihre Kinder zur Schule schicken.
  • 12/5/2013 5:21:37 PM   Cai Philippsen

    Im schwedischen Malmö wird kein Autofahrer auf die Öresund-Brücke nach Dänemark gelassen (dpa)

  • 12/5/2013 6:34:16 PM   Maria Wiesner
    Nun auch in Mecklenburg-Vorpommern: Die Bahn hat den Zugverkehr wegen des Sturms
    auf zwei Strecken vorläufig eingestellt. Betroffen seien die Verbindungen zwischen Rostock und Stralsund sowie zwischen Stralsund und Greifswald, sagte eine Bahnsprecherin am Donnerstagabend. Auf ihrer Internetseite hatte die Bahn zuvor berichtet, dass zwischen Rostock und Stralsund ein umgestürzter Baum das Gleis blockiere. Wie die Sprecherin weiter mitteilte, würden Busse eingesetzt. Auch zwischen Lübeck und Schwerin komme es zu Verspätungen und Zugausfällen.
  • 12/5/2013 6:36:02 PM   Maria Wiesner
    Das Spiel in der Fußball-Bundesliga zwischen Werder Bremen und Bayern München am Samstag ist eventuell gefährdet. Werder hat am Donnerstag den Erdgeschossbereich des Bremer Weserstadions evakuiert und technische Geräte wie auch Mobiliar in die nächsthöhere Etage gebracht. Grund ist eine Sturmflutwarnung wegen des Orkantiefs„Xaver“. Falls die Weser über die Deichhöhe von 5,50 Meter steigt, würde Wasser auch ins unmittelbar in Fluss-Nähe gelegene Weserstadion laufen. „Ob es passiert, können wir noch nicht sagen. Der Krisenstab berechnet die Situation ständig“, sagte Werders Mediendirektor Tino Polster laut dpa.
  • 12/5/2013 6:43:59 PM   Maria Wiesner

    Die Fischauktionshalle am Fischmarkt in Hamburg steht unter Wasser. Foto: dpa

  • 12/5/2013 6:54:52 PM   Maria Wiesner

    Reihenweise Verspätung bei der Deutschen Bahn wegen Sturmtief "Xaver" wie hier am Hauptbahnhof Hannover. Foto: dpa

  • 12/5/2013 6:56:16 PM   Maria Wiesner
    Die Deutsche Bahn stellte am Donnerstag alle Fernverbindungen in und durch Schleswig-Holstein ein, im Nahverkehr gab es Beeinträchtigungen, nach Angaben der Bahn unter anderem wegen Beschädigungen am Schienennetz. Der Fernverkehr von Hamburg nach Kiel und Kopenhagen kam zum Erliegen. Die Strecke von Hannover nach Bremen wurde ebenfalls gesperrt.

    Am Hamburger Flughafen fiel bereits bis zum Mittag der größte Teil der Starts und Landungen aus, gegen Abend wurde der gesamte Verkehr eingestellt. Auch Fähren stellten ihren Dienst wegen des Wetters ein, etwa die Ostsee-Reederei Scandlines auf der Verbindung Rostock-Gedser.
  • 12/5/2013 8:19:22 PM   Cai Philippsen
    Das Orkantief „Xaver“ hat in Dänemark einer 72 Jahre alten Frau das Leben gekostet. Sie sei Beifahrerin in einem Kleinbus gewesen, den der heftige Wind am Donnerstag von einer Straße bei Holstebro in Jütland geblasen habe, berichtete die Nachrichtenagentur Ritzau. Darauf sei der Wagen mit der Seniorin und ihrem Sohn umgestürzt. Zufällig seien Streifenpolizisten vorbeigekommen, die die 72-Jährige aus dem Auto befreiten. Noch im Rettungswagen auf dem Weg ins Krankenhaus sei sie gestorben.
  • 12/5/2013 8:34:47 PM   Cai Philippsen
    Mit 144 Kilometern pro Stunde auf Spiekeroog hat Orkantief „Xaver“ einen vorläufigen Spitzenwert an der Nordseeküste erreicht. Auch wenn der Wind immer wieder nachlasse, sei die ganze Nacht hindurch mit Böen um 140 Kilometern pro Stunde zu rechnen, sagte Manno Peters vom Deutschen Wetterdienst. Eine richtige Pause werde es vorerst nicht geben, auch „wenn der erste Schwung“ an der Nordseeküste nun durch sei. Die am Leuchtturm Kiel gemessene Spitzen-Windgeschwindigkeit lag um 19.00 Uhr bei 137 Stundenkilometern. In List auf Sylt lag der Wert bei Schneeregen mit Tempo 133 nur gering niedriger.
  • +++ Voller Orkan an der Ostsee angekommen! +++ Unwetterzentrale Deutschland/ #Xaver #Storm #Flood #Surge
    #Hail #Snow http://pbs.twimg.com/media/Bav59fECQAA8Xum.png

  • 12/5/2013 8:56:20 PM   Cai Philippsen
    Bei stürmischer See wegen des Orkans „Xaver“ sind vor Südschweden zwei Männer über Bord gegangen und seitdem vermisst. Sie waren auf einem niederländischen Frachtschiff vor Ystad unterwegs, als das Unglück passierte. Trotz großangelegter Suche blieben die beiden zunächst verschwunden.

    Große Teile des Verkehrs in der südschwedischen Region Schonen und in Dänemark standen am Donnerstag still, als „Xaver“ über Nordeuropa wütete.
    Züge fuhren dort gar nicht mehr, die großen Brücken waren für den Verkehr gesperrt.
  • 12/6/2013 5:56:30 AM   Oliver Georgi
    Erste Zwischenbilanz: Die Wucht, mit der Orkantief "Xaver" auf Deutschland getroffen ist., ist nach wie vor heftig - die Befürchtungen über sein zerstörerisches Potential haben sich aber nicht bewahrheitet. Große Schäden sind bislang ausgeblieben. Die Polizei in Niedersachsen spricht von „kleineren Schäden“ und einem „glimpflichen Ausgang“.
  • 12/6/2013 6:03:26 AM   Oliver Georgi

    Alles steht: Reisende am späten Donnerstagabend am Hamburger Hauptbahnhof. (Foto: dpa)


  • 12/6/2013 6:05:25 AM   Oliver Georgi
    Jetzt hat der Scheitel der Sturmflut Hamburg erreicht. Doch auch wenn die Behörden von einer Sturmflut sprechen, die es in den letzten 20 Jahren nur sehr selten gegeben habe, scheinen sich die Befürchtungen auch hier nicht zu bestätigen - bislang zumindest. „Die Wasserstände
    fallen bereits wieder“, sagte Thomas Butter von der Hamburger Innenbehörde.
    Die Elbe erreichte einen Wasserstand von fast vier Metern über dem Mittleren Hochwasser (6,09 Meter über Normal Null).

  • #Elbe bei 11 Meter! Das Schlimmste ist wohl überstanden: „Die Wasserstände fallen wieder!“ #Nikolausflut #Xaver #BSH http://pbs.twimg.com/media/Bax9MCOCEAAk4lp.jpg

  • 12/6/2013 6:11:57 AM   Oliver Georgi
    Aufatmen auch in Schleswig-Holstein: Wider den Erwartungen hat "Xaver" auch dort nur für leichte Schäden gesorgt. „Die Deiche haben gehalten“, sagte der Direktor des Landesbetriebs für Küstenschutz, Johannes Oelerich, am Freitagmorgen. Lediglich an einer Stelle in Nordstrand sei eine Schicht „leicht angeknabbert“ worden, es sei aber kein Wasser durchgekommen. Nach dem Pegel in Husum, wo 3,27 Meter über dem Mittleren Hochwasser erreicht wurden, würde die Flut Oelerich zufolge Platz 6 der Sturmfluten seit 1962 einnehmen.

  • 12/6/2013 6:13:44 AM   Oliver Georgi

    Aus der Not eine Tugend gemacht: Diese Männer nutzen in Hamburg die Flut für ihr Hobby.
  • 12/6/2013 6:20:23 AM   Oliver Georgi
    Bäume auf den Gleisen und zerstörte Oberleitungen: Die S-Bahn-Strecke zwischen Hamburg und Stade wurde am Morgen nach Orkantief „Xaver“ komplett gesperrt. Eine Aufhebung der Sperrung sei derzeit nicht absehbar, sagte ein Sprecher der Privatbahn Metronom. Ein Bus fahre als Ersatz.

  • 12/6/2013 6:26:53 AM   Oliver Georgi
    Ganz schön schnell: Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes wurden in List auf Sylt um 1.00 Uhr Windgeschwindigkeiten von 148 Stundenkilometern gemessen. Noch windiger war es auf dem Brocken im Harz: Dort sauste "Xaver" mit 155 Stundenkilometern über das Land.
  • 12/6/2013 6:56:46 AM   Oliver Georgi
    Nach Einschätzung von Schleswig-Holsteins Umwelt- und Küstenschutzminister Robert Habeck ist die Gefahr durch das Orkantief "Xaver" für die deutsche Küste vorüber. "Ich rechne nicht damit, dass sich die Situation noch mal so zuspitzt wie es gestern im Laufe des Tages den Anschein zu haben schien", sagte der Grünen-Politiker am Freitag im Deutschlandfunk.
    "Land unter" auf den Halligen - aber ansonsten blieben die Schäden durch "Xaver" bislang moderat. (Foto: dpa)

  • 12/6/2013 7:08:38 AM   Oliver Georgi
    Das Wasser steht hoch in Hamburgs Innenstadt - der Spitzenpegel war am frühen Morgen fast so hoch wie bei der verheerenden Sturmflut 1962. Jetzt fallen die Pegel aber wieder - doch es gibt noch keine Entwarnung: Für den Freitagabend wird in Hamburg eine weitere Sturmflut erwartet. Die Pegelstände sollen dann aber deutlich niedriger ausfallen.
  • Flutschutztor Veddel um 7:30. Noch zweieinhalb Meter bis zur Deichkrone. #xaver #hamburg http://pbs.twimg.com/media/BayLjynCUAAVONz.jpg

  • 12/6/2013 7:10:10 AM   Oliver Georgi
    Land unter in der Hamburger Speicherstadt, meldet unser "Zeit online"-Kollege Karsten Polke-Majewski

  • 12/6/2013 7:12:53 AM   Oliver Georgi
    Allein in Schleswig-Holstein mussten die Feuerwehren wegen "Xaver" bis Freitagmorgen mehr als 2000 Mal ausrücken. Schwerpunkt war die Westküste, wo der Sturm mit großer Wucht gegen das Land drückte, wie der Landeswehrfeuerverband meldet.
  • #Xaver Fußwege in der HafenCity in #Hamburg unter Wasser. Der Wasserstand der Elbe stieg heute Morgen auf 6,09 Meter http://pbs.twimg.com/media/BayMWnNIAAIc_iS.jpg

  • 12/6/2013 7:15:05 AM   Oliver Georgi

    Aufatmen in Bremen: "Xaver" hat das Weserstadion verschont. Das Bundesliga-Spiel zwischen Werder Bremen und dem FC Bayern München kann am Samstag um 15.30 Uhr angepfiffen werden.
  • 12/6/2013 7:19:28 AM   Oliver Georgi
    Trotz des bisher glimpflichen Verlaufs sollten die Hamburger weiter wachsam bleiben, warnt der Hamburger Sturmflutwarndienst. Bis zum nächsten Hochwasser um 19 Uhr bestehe weiter Sturmgefahr. Vorher hatten die Behörden die Bevölkerung gewarnt: "Schützen Sie Ihren Besitz, hören Sie Radio und informieren Sie Ihre Nachbarn!"
  • 12/6/2013 7:19:54 AM   Oliver Georgi

    Auch in Bremerhaven hat sich das Meer einen Weg in die Stadt gebahnt.
  • 12/6/2013 7:29:12 AM   Oliver Georgi
    von Oliver Georgi

    So viel Wind hat auch sein Gutes: Ein Balkendiagramm der Europäischen Energiebörse "European Energy Exchange" (EEX) zeigt den Anstieg der Windstromproduktion zeitgleich mit dem Auftreffen von "Xaver" auf das deutsche Festland. (Foto: dpa)
  • 12/6/2013 7:51:08 AM   Oliver Georgi
    Die Sturmflut in Hamburg gilt als „sehr schwere
    Sturmflut“ und zählt damit zur höchsten von drei Kategorien.
    Bei der verheerenden
    Flut 1962 war der Pegelstand in Hamburg auf 4,03 Meter über dem Mittleren
    Hochwasser gestiegen.
    Das war ein wenig mehr als am frühen Freitagmorgen, doch
    die Deiche waren damals deutlich niedriger und weniger stabil.
    Nach der
    Naturkatastrophe wurden sie erhöht und ausgebaut.


  • 12/6/2013 7:53:04 AM   Oliver Georgi

    So sieht's gerade in Hamburg aus...
  • 12/6/2013 7:54:30 AM   Oliver Georgi

    Auch bei den Kollegen vom "Spiegel" steht das Wasser im Keller - vorhin mussten sie das Gebäude kurzzeitig verlassen...
  • 12/6/2013 7:58:27 AM   Oliver Georgi
    Auch am Freitag müssen die Fluggäste in Norddeutschland mit Flugausfällen und Verspätungen rechnen. In Hamburg werde die Abfertigung wegen des Sturmes am Vormittag "erheblich erschwert, sagte am Morgen eine Sprecherin. Wenn der Orkan im Laufe des
    Tages abflaue, könnte sich der Betrieb aber wieder normalisieren.


    Hier können sich Fluggäste informieren:
     Übersicht Abflüge Hamburger Flughafen
    Übersicht Ankünfte Hamburger Flughafen
  • 12/6/2013 8:13:16 AM   Oliver Georgi
    Nach Angaben der Bahn ist der Fernverkehr  von und nach Schleswig-Holstein weiterhin
    eingestellt.
    Zahlreiche Zugstrecken in Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen, Hamburg und Berlin mussten gesperrt werden.


  • 12/6/2013 8:13:38 AM   Oliver Georgi

    In die Tiefgarage in Hamburg fährt heute keiner mehr...
  • 12/6/2013 9:26:44 AM   Oliver Georgi
    Die Bahnstrecke Hamburg-Berlin ist seit Freitagmorgen unterbrochen. Im Orkan „Xaver“ waren Bäume auf die Gleise gestürzt, wie ein Bahnsprecher am Morgen in Berlin mitteilte. Ab Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern würden die Fahrgäste mit Busse weiter nach Hamburg gebracht. Die am Vormittag abfahrenden Fernzüge auf der Linie Hamburg-Berlin würden bis auf weiteres umgeleitet. Auch die Strecke Hannover-Hamburg war am Morgen gesperrt, ist nach Angaben der Bahn inzwischen wieder eingleisig befahrbar.

  • 12/6/2013 9:27:48 AM   Oliver Georgi

    In Hamburg zieht sich das Wasser wieder zurück...
  • Freie Fahrt zw. Hamburg und Berlin. #DB : Sperrung wg. umgestürzter Bäume aufgehoben. Strecke Hannover-HH z. Zt. eingleisig befahrbar. #Xaver
  • Schnee: Brocken 48cm, Fichtelberg 39, Schmücke 20, Kahler Asten 15. teilweise hohe Verwehungen > 50 cm. #Xaver
  • 12/6/2013 10:09:04 AM   Oliver Georgi


    Die "Chippendales" - live in der "Xaver"-Schalte. (Screenshot von tagesschau.de)

    Orkan "Xaver" hat die Menschen an der Küste bewegt - im wahren Sinne des Wortes. Korrespondentin und Moderatorin bewahren trotzdem die Fassung.
    http://www.tagesschau.de/schlusslicht/xaverstyle100.html
  • 12/6/2013 11:16:03 AM   Oliver Georgi
    Nach einer Erhebung des Flugbuchungsportals fluege.de sind allein am Donnerstag und Freitag an den 22 deutschen Passagierflughäfen 531 Flüge aufgrund des Orkans Xaver ausgefallen. 297 Abflüge wurden nicht durchgeführt, 234 Ankunftsflüge sind gestrichen worden.
  • 12/6/2013 1:23:30 PM   Oliver Georgi
    Liebe Leser,

    die Lage nach Orkan "Xaver" hat sich - zumindest in Deutschland - beruhigt. Wir beenden deshalb an dieser Stelle den Live-Ticker und bedanken uns für Ihr Interesse!

    Die FAZ.NET-Redaktion.
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform

DFB-Team bei Confed Cup Warum Löw so viel Spaß hat

Dem Bundestrainer bereitet sein junges deutsches Team viel Freude. Der erste Gewinn des Russland-Trips lässt sich schon jetzt benennen. Vieles beim Confed Cup erinnert an ein anderes Turnier. Mehr Von Michael Horeni, Sotschi 0