Olympia-Liveblog

Olympia-Liveblog

  • 2/23/2014 11:10:34 AM   Daniel Meuren
    Der letzte Durchgang im Viererbob läuft. Der aussichtsreichste deutsche Bob mit Pilot Maximilian Arndt liegt auf Rang fünf und startet entsprechend im Finaldurchgang als fünftletzter Schlitten. 0,16 Sekunden muss Bob Deutschland 1 auf Bob USA 1 aufholen. Im Liveticker sitzen Sie quasi mit im rasenden Gefährt.
  • 2/23/2014 11:56:13 AM   Daniel Meuren
    Vielleicht hat die Mountainbike-Olympiasiegerin Sabine Spitz ihre Anfeuerung zu spät getwittert? Schön aber trotzdem, dass es einen jahreszeitenübergreifenden Zusammenhalt zu geben scheint.
  • 2/23/2014 11:57:53 AM   Daniel Meuren
    Vielleicht fragen Sie sich, warum die Abschlussfeier um 17.14 Uhr beginnt? Das liegt an den drei Stunden Zeitverschiebung. In Russland ist es dann 20.14 Uhr. Und die Uhrzeit steht wie schon beim Beginn der Eröffnungsfeier vor zwei Wochen für das Jahr 2014. Das Jahr geht weiter, die Olympischen Spiele sind aber heute abend Geschichte.
  • 2/23/2014 12:09:17 PM   Daniel Meuren
    Die letzte Goldmedaille wird vergeben und es kämpfen so viele Sportler wie selten darum: Beim Eishockey-Endspiel stehen sich Kanada und Schweden gegenüber. Sie können das Spiel auch im Liveticker verfolgen.
  • 2/23/2014 1:24:08 PM   Daniel Meuren
    Der große Auftritt des großen Stars: Sidney Crosby, in der NHL Scorerkönig, erzielt mit dem vielleicht vorentscheidenden 2:0 für Kanada seinen ersten Treffer im Turnierverlauf. Holt Kanada die letzte Medaille?
  • Danke für eure Unterstützung! Es waren nicht unsere Spiele @Sochi2014 @DOSB #WirfuerD Glückwunsch an Subkov, Melbardis und @StevenHolcomb
  • Kopf hoch Jungs! Bei der Heim-WM wird zurückgeschlagen! ???? @BobteamArndt #Wirf ürD @DOSB
  • 2/23/2014 4:21:55 PM   Britta Beeger
    Die Kommentatoren in der ARD weisen gerade noch einmal darauf hin, dass die kleine Panne bei der Eröffnungsfeier im russischen Fernsehen geschickt zensiert wurde.
  • 2/23/2014 4:24:21 PM   Britta Beeger
    Sehr sympathisch: In der Choreographie wird die Panne aus der Eröffnungsfeier nachgestellt. Erst dann öffnet sich der kleine Knubbel zu einem fünften Ring.
  • 2/23/2014 4:33:04 PM   Britta Beeger
    Seite an Seite: IOC-Präsident Thomas Bach und Wladimir Putin


  • 2/23/2014 4:41:21 PM   Tobias Rabe
    Die verbliebenen Sportler laufen ein in die Fischt-Arena, darunter auch die deutschen Athleten mit Fahnenträger Felix Loch.
  • 2/23/2014 4:45:27 PM   Britta Beeger
    Und hier kommen sie:
    (Foto AFP)



  • 2/23/2014 4:47:56 PM   Tobias Rabe
    Die russischen Eishockeyspieler sind nicht mehr dabei. Kein Wunder. Nach der Blamage, bei den Spielen im eigenen Land schon im Viertelfinale zu scheitern, hätte es sich wohl jeder überlegt, ob er sich nochmal auf dem Präsentierteller zeigt.
  • 2/23/2014 4:51:01 PM   Britta Beeger
    Und hier kommt unser deutscher Fahnenträger, der zweifache Rodel-Olympiasieger Felix Loch.
    (Foto dpa)


  • 2/23/2014 4:53:49 PM   Britta Beeger
    Jetzt werden noch die letzten Sieger geehrt: Zunächst die Norwegerinnen, die für einen Dreifach-Triumph im 30-Kilometer Massenstart gesorgt haben. Kein schlechter Rahmen, um die Medaille in Empfang zu nehmen.
  • 2/23/2014 4:57:34 PM   Britta Beeger
    Gerade bekommt Marit Björgen ihre Medaille von IOC-Präsident Thomas Bach umgehängt.
  • 2/23/2014 4:58:45 PM   Sheva
    Könnte mal einer der Witt sagen das sie das Russland-Bashing unterlassen soll? Ist ja nicht mehr zum aushalten
  • 2/23/2014 5:00:42 PM   Britta Beeger
    Es folgen die die 50-Kilometer-Langlauf der Herren: Vor heimischem Publikum warten drei Russen auf ihre Medaillen.
  • 2/23/2014 5:02:11 PM   Britta Beeger
    Der Luftsprung gehört bei der Verleihung der Medaillen ja inzwischen zur guten Tradition.
    (Foto AFP)


  • 2/23/2014 5:04:32 PM   Tobias Rabe
    Wie man sieht, hat die deutsche Mannschaft die Schlussfeier nicht boykottiert. Der französische Philosoph Bernard-Henri Lévy hatte das in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung unter dem Eindruck der Geschehnisse in der Ukraine in seinem Gastbeitrag „Verlasst Sotschi!“ gefordert. „Wir halten generell einen Boykott nicht für ein geeignetes Mittel. Deshalb werden wir an der Schlussfeier teilnehmen“, hatte der deutsche Chef de Mission Michael Vesper vor der Zeremonie in Sotschi erklärt.

  • 2/23/2014 5:06:08 PM   Britta Beeger
    Da fühlen wir uns gleich nochmal an unseren Nordischen Kombinierer Eric Frenzel erinnert, der diese Disziplin besonders gut beherrscht.
    (Foto AP)


  • 2/23/2014 5:10:23 PM   Tobias Rabe
    Die Schlussfeier hat übrigens der Schweizer Theaterregisseur Daniele Finzi Pasca gestaltet. Der Schweizer leitete bereits den Kehraus der Winterspiele 2006 in Turin. Gewidmet ist die Feier dem „Einfluss der russischen Kultur auf das Welterbe aus Sicht eines Europäers“, sagte Ernst zuvor der Agentur R-Sport.
  • 2/23/2014 5:13:00 PM   Britta Beeger
    Aber wo sind denn die ganzen Sportler, die hier eigentlich sitzen sollten?

    (Foto dpa)



  • 2/23/2014 5:13:17 PM   Tobias Rabe
    Die besten Schriftsteller, Musiker und Künstler Russlands sollen im Laufe der Show „durch das Prisma ihrer unvergesslichen Romane und Kunstwerke“ gespiegelt werden. „Die Künstler, die wir vorstellen, waren zu ihrer Zeit Revolutionäre und haben die ganze Welt beeinflusst“, sagte Ernst. Der 1964 in Lugano geborene Pasca ist unter anderem ein Autor der berühmten Show Cirque du Soleil. Auch in Russland ist er kein Unbekannter. Dort wurde er besonders durch eine Aufführung von „Aida“ 2011 in St. Petersburg bekannt.

  • 2/23/2014 5:21:42 PM   Sheva
    Danke Putin. Danke Russland für die schönsten olympischen Winterspiele.
  • 2/23/2014 5:21:54 PM   Andrej
    Danke Putin! Danke Sochi! Danke Russland für die schönsten olympischen Winterspiele
  • 2/23/2014 5:45:40 PM   Britta Beeger
    Jetzt stellt sich Pyeongchang noch einmal der Welt vor. Ein kleiner Einblick, was uns 2018 erwarten wird.


  • 2/23/2014 5:51:57 PM   Tobias Rabe

    Moscow Olympics 1980 Closing ceremony with Misha!

  • 2/23/2014 5:52:02 PM   Tobias Rabe
    Die wichtigste Frage lautet übrigens heute für viele Russen: „Fliegt der Bär?“ Gemeint ist eins der drei Maskottchen der Wettkämpfe in Sotschi, und die Anspielung gilt einem legendären Flug. Bei den Sommerspielen 1980 erhob sich am Ende der Schlussfeier ein riesiger Ballon in Form des populären Braunbären „Mischa“ in den Moskauer Nachthimmel über dem Stadion. „Wer das gesehen hat, vergisst es nie“, sagte Fernseh-Generaldirektor Konstantin Ernst. „Vielleicht können wir das in Sotschi irgendwie wiederholen - ohne es zu kopieren.“ Wir warten gespannt.

  • 2/23/2014 5:57:00 PM   Britta Beeger
    Er hat sie: Lee Seok-rai, Bürgermeister von Pyeongchang, schwenkt die Olympische Flagge:
    (Foto AP)


  • 2/23/2014 6:00:39 PM   Tobias Rabe
    Bald wird IOC-Präsident Thomas Bach ans Rednerpult kommen. Wir sind gespannt, wie er die Spiele in Sotschi bewertet. Sein Vorgänger Jacques Rogge tat dies in seiner zwölfjährigen Amtszeit so:

    Winterspiele 2002 in Salt Lake City: „Bürger Amerikas, Utahs und von Salt Lake City, ihr habt der Welt herausragende Spiele gegeben.“

    Sommerspiele 2004 in Athen:
    „Dieses waren unvergessliche, traumhafte Spiele.“

    Winterspiele 2006 in Turin:
    „Das waren wahrhaft großartige Spiele.“

    Sommerspiele 2008 in Peking:
    „Das waren wahrlich außergewöhnliche Spiele.“

    Winterspiele 2010 in Vancouver:
    „Das waren ausgezeichnet und sehr freundliche Spiele“.

    Sommerspiele 2012 in London:
    „Das waren glückliche und glorreiche Spiele.“
  • 2/23/2014 6:03:32 PM   Tobias Rabe
    Der Präsident des Organisationskomitees, Dimitri Tschernischenko,  resümiert und dankt den Athleten und Fans für die "unvergessliche  Atmosphäre". Auch die Sicherheitskräfte lobt er für ihre "unauffällige Arbeit". Er spricht vom "neuen Gesicht Russlands" und den "besten Spielen, die es je gegeben hat". Was soll er auch anderes sagen!?
  • 2/23/2014 6:04:32 PM   Britta Beeger
    IOC-Präsident Thomas Bach: "Heute Nacht können wir sagen: Russland hat all seine Versprechen gehalten."
  • 2/23/2014 6:05:21 PM   Britta Beeger
    Bach dankt Putin "für den außergewöhnlichen Erfolg dieser Olympischen Winterspiele".
  • Russia delivered all it had promised! - Thomas Bach, IOC President #Sochi2014 #ClosingCeremony
  • 2/23/2014 6:08:44 PM   Britta Beeger
    Bach: "Wir gehen als Freunde der Russen".
  • 2/23/2014 6:12:41 PM   Britta Beeger
    Ein bisschen Kritik gab es auch von Thomas Bach, aber nur sehr dezent: Er verurteilt Unterdrückung und Gewalt, konkreter wird er aber nicht.
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform