Olympia-Liveblog

Olympia-Liveblog

  • Der letzte olympische Lauf: Jenny Wolf nimmt Abschied in 1:17.99 min über 1000 Meter. #eisschnelllauf #WirfuerD *js
  • 2/13/2014 2:24:50 PM   Volker Stumpe
    Wir machen gerne darauf aufmerksam, dass Public Viewing in Sotschi auch mit einem Zuschauer ganz gut funktioniert. Übrigens: Die russischen Eishockeyspieler führen jetzt 5:2. Putin muss die Kabinenansprache gehalten haben.


  • 2/13/2014 2:27:00 PM   Thomas Klemm
    Die einen haben olympisches Gold um den Hals hängen, die anderen tragen es am Zeigefinger. Der Schmuck der Shorttrackerin ist zwar ganz schön, erscheint aber etwas trostlos, wenn es mit der Medaille nichts wird.      


  • 2/13/2014 3:10:38 PM   Christoph Becker

    Wir machen uns ja schon lange Sorgen um den olympischen Frieden. Dann haben wir das im Olympischen Dorf entdeckt. (Foto Christoph Becker)

  • 2/13/2014 3:11:37 PM   Christoph Becker

    Auch nicht wirklich beruhigend. (Foto Christoph Becker)

  • 2/13/2014 3:12:17 PM   Britta Beeger
    Was für ein Rennen: Erik Lesser liegt im Biathlon über die 20 Kilometer aktuell auf Silber-Kurs. Kann ihm noch jemand die Medaille abnehmen?
  • 2/13/2014 3:15:23 PM   Christoph Becker

    Wie sollen wir uns das vorstellen? Treffen sich zwei Athleten. Sagt der eine: Boh, lahm heute. Hab gar keinen Wettkampf. Sagt der andere: Ja, und so warm draußen. Komm, wir gehen rein und spielen Panzerkrieg. (Foto Christoph Becker)

  • Pech für Monique Angermüller: Sie stürzt in ihrem 1000-Meter-Sprint. Damit bleibt Judith Hesse beste Deutsche. #eisschnelllauf #WirfuerD *js
  • Bei Gabriele Hirschbichler läuft es nicht ganz so rund: Sie sprintet die 1000 Meter in genau 1:18.00 min. #eisschnelllauf #WirfuerD *js
  • Judith Hesse legt ein prima Rennen hin: 1:15.84 min über 1000 Meter, vorläufig auf Rang 3. #eisschnelllauf #WirfuerD *js
  • Jetzt ist der Knoten auch bei unseren Biathleten geplatzt. Erik Lesser holt Silber im Einzel. #WirfuerD *jb http://pbs.twimg.com/media/BgXTS-uCQAE39jY.jpg

  • J. Hesse wird 11. über 1000 Meter, 1,82 sek hinter Siegerin Zhang/China. J. Wolf ist 25., G. Hirschbichler 26. #eisschnelllauf #WirfuerD *js
  • 2/13/2014 3:31:10 PM   Britta Beeger
    Und tatsächlich: Erik Lesser holt Silber im Einzel. Gold geht an den Franzosen Martin Fourcade, Bronze sichert sich der Russe Jewgeni Garanitschew.
  • 2/13/2014 3:33:02 PM   Britta Beeger
    Erstmal Luftholen nach dem Zieleinlauf, dann darf auch gejubelt werden.
    (Foto AP)

    :
  • 2/13/2014 3:41:02 PM   Thomas Klemm

    (Foto Reuters)

    Nix sehen, aber gesehen werden - taugt das Vermummungsgebot als olympisches Motto? Ebenso fraglich ist, warum diese Latex-Holländer als Zuschauer nach Sotschi gereist sind, obwohl sie gar nicht zuschauen wollen.  
  • Heute starke Schießleistung unserer Biathleten. Am Ende Daniel Böhm 10., @SimonSchempp 16. und Andreas Birnbacher 22. #WirfuerD *jb
  • 2/13/2014 3:49:49 PM   Britta Beeger
    Vorher/Nachher: Es scheint eine Möglichkeit zu geben!
    (Foto dpa)

    .
  • 2/13/2014 3:59:23 PM   Thomas Klemm
    Vielleicht sollte dem Kasachen Rakimgaljew mal jemand sagen, dass ein Hosenträger, der falsch getragen wird, nichts zu einem gelungenen Kurzprogramm beiträgt. 


  • 2/13/2014 4:02:38 PM   Tobias Rabe
    Große Enttäuschung für alle Russen: Eiskunstlauf-Superstar Jewgeni Pluschenko hat kurz vor dem Beginn der Herren-Konkurrenz auf seinen Start verzichtet. Der Russe gab nach dem Warmlaufen wegen Rückenbeschwerden auf.

    (Foto dpa)

  • 2/13/2014 4:06:42 PM   Michael Wittershagen
    Noch mal ein kurzer Blick zu den Bauarbeiten: Hier wird an der  Rennstrecke von Sotschi gearbeitet, und dort soll dann im Oktober  die Fornel 1 fahren. Viel Glück!
    (Foto: Reuters)
  • 2/13/2014 4:09:49 PM   Tobias Rabe
    Gleich wird es ernst im Eiskanal von Krasnaja Poljana: Der Teamwettbewerb der Rodler beginnt und die deutsche Mannschaft gilt nach den Einzelerfolgen von Felix Loch und Natalie Geisenberger sowie der Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt als großer Favorit. Verfolgen Sie den Wettbewerb jetzt im Liveticker.

    (Foto dpa)

  • 2/13/2014 4:43:19 PM   Anno Hecker

    Mal sehen, ob die Deutschen den Erwartungen standhalten. Drei Olympiasieger am Start, was kann da schiefgehen? Vieles. Ein verschlafener Start und es geht dahin.
  • 2/13/2014 4:48:17 PM   Anno Hecker
    Die Russen zählen zu den Favoriten. Kein Wunder. Tausende Starts auf der Bahn. Keine Team kennt sie besser. Albert  Demtschenko, der alte Mann, 42, fährt wie auf Schienen.  Er nutzt das Heimrecht. Man kann das beklagen. Aber jede Nation geht so vor. Das wertet den Erfolg der Deutschen ja noch auf.
  • 2/13/2014 4:49:34 PM   Marc Heinrich
    Wer sagt es denn! Sotschi hat doch schöne Seiten: Blick aus dem Bolschoi-Dome unmittelbar nach dem Spiel Russland - Slowakei (5:2). Draußen Postkartenidylle und drinnen wird nach dem Sieg der Sbornaja an den Getränkeständen gefeiert. Foto: mah
  • 2/13/2014 4:50:50 PM   Marc Heinrich
  • 2/13/2014 4:55:19 PM   Anno Hecker

    IOC-Chef Thomas Bach und Fürst Albert von Monaco im Plausch an der Bob- und Rodelbahn: Albert ist ein ständiger Gast. Er war ja mal Bobfahrer und mischt sich gerne unter die Kufencracks. Bach kommt eher selten. Aber er hat ein untrügliches Gespür für den richtigen Moment, der König der Taktiker.   
  • 2/13/2014 4:56:36 PM   Tobias Rabe

    (Foto dpa)

  • 2/13/2014 5:01:03 PM   Anno Hecker

    Was für eine Tour der Deutschen im Teamwettbewerb der Rennrodler: Natalie Geisenberger fährt einen schönen Vorsprung voraus (0,334 Sekunden). Und dann kommt Felix Loch, liegt hervorragend auf dem Schlitten, kein Fehler. Der Vorsprung wächst auf 0,470 Sekunden. Was kann da noch passieren. Die Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt  liegen phänomenal in der Spur: Mehr als eine Sekunde Vorsprung. Da tanzen die deutschen Teammitglieder. Wer soll diese Vorstellung überbieten?  
  • 2/13/2014 5:13:27 PM   Anno Hecker


    Warum sind die Damen im Rennrodelteam beim Teamwettbewerb schneller als die Männer? Das kann eigentlich nicht sein, weil sie viel weniger Gewicht haben und nicht so schnell beschleunigen. Aber bei Ihnen wird die Zeitnahme erst nach ein paar Metern an der Linie ausgelöst. Felix Loch war also langsamer als Natalie Geisenberger, weil die Zeit durchläuft und er zunächst die ersten Meter bis zur Linie hinter sich bringen muss.

    Aber das nimmt er gerne hin. Sie haben es geschafft. Olympiasieger im Team vor Russland und Lettland.  Das siebte Gold für die deutsche Olympiamannschaft ist das dritte in Lochs Karriere. Dieser Triumph ist eine logische Folge der Leistungen in den Einzelrennen. Die Deutschen sind Weltklasse von A bis Z. Aber das müssen sie auch sein. Der Bob- und Schlittenverband für Deutschland wird fast ausschließlich an seiner Medaillenbeute bewertet. Geld für Gold, das ist die Vorgabe des Bundesinnenministeriums als größter öffentlicher Spitzensportförderer.      

  • Heartbreaking reason for Plushenko's retirement. But the body can only take so much. His brilliance will be missed! fw.to/YsMx0nb
  • Can't believe Evgeny Plushenko has retired due to injury #gutted #is #an #understatement ! What a legend!
  • 2/13/2014 5:37:35 PM   Daniel Meuren
    Der verletzungsbedingte Rückzug von Jewgeni Pluschenko bewegt die Welt. Eislauffans bedauern den bitteren Abgang.
  • 2/13/2014 5:40:08 PM   Anno Hecker

     Fünf von zehn möglichen Medaillen für die Rodelfraktion: Gäbe es eine Bundesland-Wertung, dann würde Bayern ganz weit vorne stehen mit vier Mal Gold. Mehr geht nicht. Woran das liegt? Auch an der Rodel-Ikone Georg Hackl. Der hatte bei jedem Siegerschlitten die Finger im Spiel. Glaubt man der Silbermedaillengewinnerin Tatjana Hüfner, eine unaufgeregte Thüringerin,  dann werden nicht alle Schlittenmeister  der Republik vom Verband so gefördert wie der Hackl-Schorsch. Sie sagt,  wer nicht aus  Berchtesgaden kommt, dem Stammsitz des Verbandes, sondern etwa aus Thüringen, der hat es schwer - bei Hackl. Bricht da ein überwunden geglaubter Ost-West-Konflikt wieder auf?  Zwei Dinge sind sicher:  Den Hackl haben sie damals, als er mit den Ostexperten Schlitten fuhr, nicht besonders gemocht in Oberhof. Und der Hackl vergisst nicht.   

     

  • Gänsehaut. #wirfuerd #sochi2014
  • Silber für Erik!!! Der absolute Wahnsinn und der Beweis, dass totgesagte länger Leben ;) Ich freue mich riesig für meinen Trainingspartner und uns fällt allen ein großer Stein vom Herzen! Mit meinem Olympiadebüt bin ich auch mehr als zufrieden, danke für's Daumendrücken!!
  • Wow! How cool is this!?! > A view of the Olympic Park at night from the International Space Station via @NASA http://pbs.twimg.com/media/BgX-juvIYAAUOds.jpg

  • 2/13/2014 7:08:12 PM   Daniel Meuren
    Solche Abende gibt es bei Winterspielen. Es ist schon recht früh weitgehend Ruhe eingekehrt, die das Bild aus dem Weltall passend dokumentiert. Nur noch in den Eishallen wird Sport getrieben. Die Damen aus Schweden haben soeben gegen Russland mit 1:3 verloren. Sie spielen nun im Halbfinale gegen Kanada, Russland darf gegen die Vereinigten Staaten ran. Bei den Männern liegt Norwegen kurz vor Ende gegen die kanadischen Turnierfavoriten bei deren erstem Turnierauftritt 1:3 zurück.
    Der Modus im olympischen Turnier ist etwas fragwürdig: In den drei Vierergruppen geht es letztlich nur darum, sich einzuspielen. Ein Aus droht noch keinem Team. Der einzige Vorteil für die Gruppensieger und den besten Gruppenzweiten: Sie ersparen sich ein Qualifikationsspiel fürs Viertelfinale... Viel Hockey um fast Nichts also.
  • 2/13/2014 7:16:01 PM   Daniel Meuren
    Gute Figur: Profitiert ein Deutscher vom Ausstieg von Jewgeni Pluschenko? Peter Liebers liegt derzeit im Kurzprogramm auf Rang vier.
    Foto: Reuters



  • 2/13/2014 7:35:18 PM   Daniel Meuren
    Peter Liebers liegt am Ende auf Rang fünf, nur ganz knapp hinter dem Bronzeplatz. Da ist morgen in der Kür was drin! Gold und Silber machen der Japaner Yuzuru Hanyu und der Kanadier Patrick Chan wohl unter sich aus.
  • 2/14/2014 6:26:37 AM   Achim Dreis

    Neuer Tag, neue Hosen: Norwegens Mode-Sportler curlen heute gegen Kanada (Foto Reuters)

  • 2/14/2014 6:28:50 AM   Achim Dreis
    John Jahr in Not: Im fünften Spiel der Curling-Runde tritt Deutschland heute gegen die Amerikaner an. Im dritten End kassieren die Hamburger ein "Vierer-Haus", damit steht es nach fünf von zehn Durchgängen 3:5 - die fünfte Niederlage droht!
  • 2/14/2014 6:43:22 AM   Achim Dreis

    Verwischte Wischer: Felix Schulze spielt die entscheidenden Steine für das deutsche Team(Foto Reuters)

  • VIDEO ARD-Experte Wasmeier äußert sich zum Unfallhergang von Felix #Neureuther . ow.ly/tCfSe #Sotschi
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform