Olympia-Liveblog

Olympia-Liveblog

  • 2/23/2014 3:38:01 PM   Tobias Rabe
    Alle 98 Entscheidungen der XXII. Olympischen Winterspiele in Sotschi sind gefallen. Die Deutschen beenden die Spiele auf Platz sechs des Medaillenspiegels mit acht mal Gold, sechs Mal Silber und fünf Mal Bronze. Mit der Schlussfeier im Fischt-Stadion endeten die Winterspiele. Alle Informationen rund um Olympia 2014 finden Sie weiter auf unserer Sonderseite. Die FAZ.NET-Redaktion verabschiedet sich an dieser Stelle und hofft, Sie mit diesem Live-Blog gut informiert und unterhalten zu haben.
  • 2/7/2014 8:29:27 AM   Achim Dreis
    Cirque du Soleil oder Cirque du Sotschi? „Leider können meine Frau und ich die Eröffnungsfeier nicht live sehen. Wir haben zu Weihnachten Karten für den Cirque du Soleil in München geschenkt bekommen und können sie nicht umtauschen“, sagte Maria Höfl-Rieschs Papa Siegfried Riesch in der „tz“ (Freitag): „Aber bei der Wiederholung um 0.45 Uhr sind wir vor dem Fernseher.“
  • 2/7/2014 1:23:28 PM   Daniel Meuren

    Noch brennt das Feuer nicht: Ein Blick auf das Fisht-Stadion, in dem am Abend die Eröffnungsfeier der XXII. Olympischen Winterspiele stattfindet

  • 2/7/2014 1:38:11 PM   Daniel Meuren

    Die deutschen Eishockey-Frauen haben die Ruhe weg: Sie machen sich kurz vor der Eröffnungsfeier noch einmal auf den netten Fußweg zum Training.

  • 2/7/2014 1:41:38 PM   Daniel Meuren

    Ob Putin ihn am Dienstag bei der lupenreinen Begrüßung zu Beginn der IOC-Session überredet hat? Sepp Blatter (umarmt) hat nun überasschend in Sotschi seine abermalige Kandidatur um den Posten des Fifa-Präsidenten bekanntgegeben.

  • 2/7/2014 1:46:55 PM   Daniel Meuren
    Ich musste eben den Kollegen Dreis um Rat fragen: Wie um Putins Willen kamen die Veranstalter der Olympischen Winterspiele auf die schräge Anfangszeit von 17.14 Uhr für die Eröffnungsfeier am heutigen Freitag, was vor Ort wegen drei Stunden Zeitdifferenz zwischen mir hier in Frankfurt und denen da in Sotschi eine Minute vor Viertel nach acht, oder für im Wintersport so zahlreich vertretene Bayern, Viertel Neun entspricht. Dauert etwa die Tagesschau in Russland nur 14 Minuten, weil sie die Wettervorhersage bei einem solch gigantisch großen Land lieber weglassen? Kollege Dreis lächelt da nur müde. 20.14 Uhr steht für das Olympiajahr 2014. Ach so.
  • 2/7/2014 2:13:32 PM   Michael Eder

    So haben die Griechen gestern im Olympischen Dorf schon mal geübt.

  • 2/7/2014 2:14:52 PM   Tobias Rabe
    Jetzt fehlt nur noch die Flagge: Maria Höfl-Riesch (Zweite von links) hat sich passend gekleidet und ist bereit für die Eröffnungsfeier. Über das Outfit der deutschen Olympiateilnehmer ist ja schon viel diskutiert worden. Fachredakteurin Jennifer Wiebking hat heute bei uns schon die Frage beantwortet: Kann ich mich in dem Look zur Eröffnungsfeier trauen?
  • 2/7/2014 2:17:35 PM   Michael Eder

    Hubertus von Hohenlohe ist der einzige Starter von Mexiko. Er wird den Slalom bestreiten. Sotschi sind seine sechsten Olympischen Spiele. Und auch seine letzten, wie er sagt. Reicht ja auch. Hohenlohe ist am 2. Februar 55 Jahre alt geworden.

  • Auf dem Weg zur Eröffnungsfeier!Ready for Opening Ceremony! #WirfuerD #GalaxyTeam_D fb.me/6joCEMSTO
  • Auf dem Weg zur Eröffnungsfeier! fb.me/YgtNf7z9
  • 2/7/2014 2:19:14 PM   Christoph Becker

    Willkommen im Inneren des "Fischt". Kollege Reinhard Veser und ich haben uns früh auf den Weg gemacht... Hier läuft Dancemusik, während die Journalisten noch weitgehend unter sich sind.

  • 2/7/2014 2:22:20 PM   Christoph Becker

    Empfangen wurden wir übrigens von diesem Mann auf einem orangenen Stuhl, der 'Herzlich Willkommen' ins Megafon rief. Na dann...

  • 2/7/2014 2:29:04 PM   Tobias Rabe

    Auch das ist Olympia: Weil es in der einen Trainingshalle keine Umkleidekabinen gibt, müssen sich die Athleten in voller Montur auf den Weg zurück machen. Die Schweizer Torhüterin Florence Schelling hat aber einen Fahrservice. (Foto Reuters)


  • 2/7/2014 2:31:21 PM   Christoph Becker

    Voila, die Programmvorschau für heute Abend. Detail folgt.

  • 2/7/2014 2:38:56 PM   Christoph Becker

    Zum Schluss gibts kosmisches Eishockey. Wer hätte es anders erwartet? Wir nicht. Wir hoffen auf Kühnhackl, Truntschka und Hegen.

  • 2/7/2014 3:05:09 PM   Christoph Becker
    Motto der Eröffnungsfeier ist übrigens: Träume über Russland. Klingt nicht nach Kühnhackl. Nicht mal nach Miro Sikora. Die Musik ist in der Zwischenzeit etwas erträglicher geworden und langsam füllt sich der "Fischt".
  • 2/7/2014 3:06:32 PM   Christoph Becker
    Für alle Alpinisten, Tourengeher und Brotzeitfreunde: Der Fischt, nach dem das Stadion benannt ist, ist der erste Berg im Kaukasus, der, von Westen gesehen, über 2000 Meter hoch ist.
  • 2/7/2014 3:07:17 PM   Daniel Meuren
    Mich treibt die Frage um: Warum fangen die Eishockey-Teams so spät erst am kommenden Mittwoch mit ihrem olympischen Turnier an? Ich kann mich noch an Kindheits- und Jugendtage erinnern, als die Winterspiele für mich schon vor der Eröffnungsfeier mit einem Spiel der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft begannen. Gut, dieses Mal sind die deutschen Männer anders als die seit 2006 olympischen Frauen eh nicht dabei. Aber dennoch: Warum um Putins Willen spielen die Teams noch nicht? Die Auflösung vom Eishockey-Experten aus der Redaktion: Die NHL und die Veranstalter feilschen seit geraumer Olympiaden um jeden Tag, an dem die nordamerikanische Profiliga eine Pause einlegt. Nur dann kann das olympische Turnier nämlich auf seine besten Spieler zurückgreifen. Oder anders rum: Nur, weil die NHL eine Pause zugestanden hat, haben die russischen NHL-Top-Stars ihre Verträge in Amerika und Kanada unterschrieben. Vor vier Jahren war das Einverständnis leichter: Da war es eine Frage der nationalen Ehre, dass die NHL den nordamerikanischen Eishockeytraum in Vancouver unterstützt. Und die Mission Gold war erfolgreich. Kanada gewann das Finale gegen die Vereinigten Staaten.
  • 2/7/2014 3:20:11 PM   Tobias Rabe

    Es wird dunkel in Sotschi: Noch eine knappe Stunde bis Beginn der Eröffnungszeremonie (Foto AP)


  • With opening ceremony of Olympics just five hours away, men are still hard at work in #Sochi . http://pbs.twimg.com/media/Bf3hpWbIcAAtqWh.jpg

  • 2/7/2014 3:25:22 PM   Tobias Rabe
    Im Mittelpunkt steht natürlich heute in Sotschi die Eröffnungsfeier. Aus der Reihe "Pleiten, Pech und Pannen" gibt es aber noch eine kleine Anekdote: Um 40 Meter ist die 2,5-Kilometer-Runde für die Biathletinnen im Olympia-Stadion „Laura“ in den Bergen zu kurz. Bis zum Sonntag soll die Schleife aber für den Damen-Sprint über 7,5 Kilometer wieder lang genug sein. „Das hätte man auch vorher messen können“, sagte der amerikanische Cheftrainer Per Nilsson. Recht hat er.

  • 2/7/2014 3:25:33 PM   Christoph Becker
    "Das Zentrum des Universums ist Sotschi", sagt die Frau, die soeben die Pre-Show eröffnet hat. Und nun singt ein Paar, das die russische Version von "The Voice" gewonnen hat, 'We are the champions". Wir denken an dieser Stelle mit einer Träne im Knopfloch an Freddie Mercury.
  • Wir sind bereit. Auf zur Eröffnungsfeier #sochi2014 . Freuen uns auf die Olympischen Spiele. #WirfuerD http://pbs.twimg.com/media/Bf4bGI9IQAA9LN6.jpg

  • 2/7/2014 3:45:27 PM   Christoph Becker
    Und jetzt der Chor des Innenministeriums mit einer Version von "Get Lucky". Männer in Uniformen singen einen Diskosong. Interpretieren Sie.
  • 2/7/2014 3:49:13 PM   Christoph Becker

    So sah es aus. Disco in the Fischt.

  • 2/7/2014 3:58:02 PM   Christoph Becker
    Und jetzt. . . die Wiedervereinigung von Tatu. Tatu? Richtig, jene vorgeblichen, zudem sehr jungen, Lesben, deren "Homosexualität" vor rund zehn Jahren als billiger Marketingtrick entlarvt wurde.
  • 2/7/2014 4:00:33 PM   Tobias Rabe

    So sieht der Chor des Innenministeriums aus der Nähe aus. (Foto AFP)


  • 2/7/2014 4:03:23 PM   Reinhard Veser
    Jetzt spricht UN-Generalsekretär Ban Ki-moon. Der Beifall bei der Begrüßung war ziemlich lau. Immerhin sagt er nochmal, dass die Achtung der Menschenrechte zu den olympischen Werten gehört. Putin hat erst vor ein paar Stunden dazu aufgerufen, beides voneinander zu trennen.
  • 2/7/2014 4:04:54 PM   Tobias Rabe
    Kremlsprecher Dmitri Peskow zufolge werden etwa 40 Staats- und Regierungschefs erwartet. Zehntausende Sicherheitskräfte sowie Kriegsschiffe und Abfangjäger werden in Alarmbereitschaft sein. In den vergangenen Wochen hatten aber mehrere Politiker wie Bundespräsident Joachim Gauck oder Frankreichs Staatschef François Hollande betont, nicht nach Sotschi zu reisen. Wir sind gespannt, wer sich auf der Ehrentribüne zeigt …
  • 2/7/2014 4:07:05 PM   Reinhard Veser
    Vor fünf Minuten wurden alle Besucher aufgefordert, ihre Plätze einzunehmen. Noch acht Minuten bis zum Beginn der Feier, viele Sitze sind noch leer. Ob sich das noch ändert?
  • 2/7/2014 4:14:35 PM   Tobias Rabe
    Es ist 17.14 Uhr. Der Countdown ist abgelaufen. Es geht los!
  • 2/7/2014 4:14:37 PM   Christoph Becker
    Not a free seat in the house, twittert der offizielle Sochi2014. Nun ja. Fast richtig. Wir sehen ein paar Hundert auf den Oberrängen. Jetzt beginnt die Show. Mit dem kyrillischen Alphabet.
  • 2/7/2014 4:21:48 PM   Christoph Becker

    Träume über Russland. Szenen aus russischer Nacht schweben durchs Stadion.

  • 2/7/2014 4:24:21 PM   Christoph Becker

    Schnee, Nebel und Winter...

  • 2/7/2014 4:26:21 PM   Tobias Rabe
    Da ist sie die erste kleine Panne. Eigentlich sollten aus den Sternen die fünf Olympischen Ringe erwachsen. Es hakt aber. Nur vier werden zu Ringen. Kann passieren.
  • 2/7/2014 4:32:26 PM   Christoph Becker

    Russlands Präsident Putin und IOC-Präsident Bach werden begrüßt, anschließend gab es eine choreografierte Fassung der russischen Nationalhymne zu hören, die mit dem Hissen der russischen Trikolore endete. Wir sind im patriotischen Teil der Feier.
  • 2/7/2014 4:33:50 PM   Tobias Rabe
    Auf der Leinwand sind die Höhepunkte des Fackellaufs zu sehen. Das Feuer reiste dieses Mal auf einem 65.000 Kilometer langen Fackellauf nach Sotschi. Insgesamt 14.000 Fackelträger brachten das Feuer durch das größte Land der Erde mit den neun Zeitzonen. Exemplare der Fackel waren unter anderem auf der Internationalen Raumstation ISS im Weltall, in Sibirien im Baikalsee, dem größten Süßwasserreservoir der Erde, und auf einem Atomeisbrecher am Nordpol.

  • 2/7/2014 4:34:18 PM   Christoph Becker

    Der schnell endet - die Sportler ziehen ins Stadion ein. Unsere griechischen Freunde machen wie immer den Anfang. Pierre de Coubertin sei Dank.
  • 2/7/2014 4:35:26 PM   Christoph Becker

    Autriche - Österreich in roten Jacken, schwarzen Hosen und blauen Mützen.
  • 2/7/2014 4:36:50 PM   Christoph Becker

    Andorra mit dem ersten Fashion-Highlight: Schicker Strick.
  • 2/7/2014 4:38:06 PM   Daniel Meuren
    Das ist witzig: Aserbaidschans Fahnenträger ist ein Österreicher. Das wäre ja mal eine Lösung gewesen auch fürs deutsche Team.
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform