New York Autoshow
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Aktuelle Nachrichten online - FAZ.NET

New York Autoshow

  • 4/15/2014 1:25:02 PM   Frank Boris Schmidt
    Die New York International Auto Show läuft der Messe in Detroit so langsam den Rang ab. Die Show beginnt am Freitag für das Publikum und dauert noch bis zum Sonntag, dem 27. April. Zu den wichtigsten Weltpremieren gehören der BMW X4, der neue Land Rover Discovery (als Studie) und der überarbeitete VW Jetta. Alfa Romeo kehrt zurück nach Amerika, Mercedes-Benz zeigt ein neues AMG-Modell.
  • 4/15/2014 1:38:37 PM   Frank Boris Schmidt

    Schon am Montag Abend präsentierte Land Rover die Studie zum neuen Discovery. Der wird jedoch nicht vor 2016 auf den Markt kommen: "Land Rover hebt ab"

  • 4/16/2014 1:21:47 PM   Frank Boris Schmidt

    Guten Morgen, New York. Back in the USA: Der kleine Sportwagen 4C ist genau das richtige Auto für das Comeback von Alfa Romeo. Die Älteren erinnern sich an Dustin Hofmann und seine endlose Fahrt im Alfa Spider, dem dann auch noch das Benzin ausgeht. Aber er hat das Mädchen bekommen..... (Im Film "Die Reifeprüfung mit der Musik von Simon & Garfunkel).

  • 4/16/2014 1:24:26 PM   Frank Boris Schmidt

    Für BMW ist der amerikanische Markt sehr wichtig. Der X4 feiert seine Weltpremiere.

  • 4/16/2014 1:42:09 PM   Frank Boris Schmidt

    Mit den Elektrikern i3 und i8 will BMW auch in Amerika punkten. Dank seines Hybrid-Antriebs hat der i8 kein Reichweitenproblem. Der E-Motor (170 PS) arbeitet im Team mit einem 1,6-Liter-Dreizylinder (231 PS). Marktstart in Deutschland ist in wenigen Wochen.

  • 4/16/2014 1:42:35 PM   Frank Boris Schmidt

    Ebenfalls Weltpremiere hat der BMW X5 eDrive: Hybrid-Antrieb, weniger als 3,8 Liter Verbrauch auf 100 Kilometer, mehr als 270 PS. Noch ist es eine Studie.

  • 4/16/2014 1:46:15 PM   Frank Boris Schmidt

    Und noch eine BMW-Premiere: M4 Cabrio.

  • 4/16/2014 2:02:05 PM   Frank Boris Schmidt

    Nebenan ist Mercedes-Benz. Auch Suttgart kann kräftig und lässt das Coupé der S-Klasse in der AMG-Version vom Stapel. 585 PS, V8-Motor, Bi-Turbo, 4,4 Liter Hubraum.

  • 4/16/2014 2:11:45 PM   Frank Boris Schmidt

    Die rein elektrische B-Klasse geht jetzt in den Verkauf in Amerika. Zu uns kommt der E-B erst im Herbst, dann schon mit einem Facelift. Batterie-Technik von Tesla, 200 Kilometer Reichweite. 175 PS.

  • 4/16/2014 2:23:59 PM   Frank Boris Schmidt

    Die Land-Rover-Studie steht natürlich auch auf der Messe. So ähnlich wird der neue Discovery aussehen.

  • 4/16/2014 2:29:06 PM   Frank Boris Schmidt

    Den Jaguar C-X 17 stellt Jaguar abermals auf die Bühne. JLR-Chef Ralf Speth bestätigte in einem Interview, dass das SUV gebaut wird. Aber zunächst komme die kleine Jaguar-Limousine.

  • 4/16/2014 2:29:35 PM   Frank Boris Schmidt

    Ralf Speth

  • 4/16/2014 2:36:24 PM   Frank Boris Schmidt

    Der Toyota Camry gehört zu den meistverkauften Limousinen in Amerika. In New York debütiert die neue Generation. In Deutschland wurde der Camry (seit 1983) vor zehn Jahren vom Markt genommen.

  • 4/16/2014 2:41:26 PM   Frank Boris Schmidt

    In Deutschland noch nie zu haben: Honda Crosstourer. Warum eigentlich nicht? Die Preise starten bei 27 000 Dollar.

  • 4/16/2014 2:44:30 PM   Frank Boris Schmidt

    Mazda feiert 25 Jahre MX-5.

  • 4/16/2014 2:47:40 PM   Frank Boris Schmidt

    Nummer 14 von 1990. Debüt des Roadsters war 1989 als Mazda Miata auf der Chicago Auto Show.

  • 4/16/2014 2:53:05 PM   Frank Boris Schmidt

    Nein, kein Mazda, sondern ein Scion FR-S. Scion ist eine Marke von Toyota. Der kleine Flitzer kostet keine 30000 Dollar.

  • 4/16/2014 2:56:43 PM   Frank Boris Schmidt

    Auch den kleinen IQ gibt es als Scion-Modell. In Deutschland wird der Toyota IQ in diesen Tagen vom Markt genommen. Zu wenig Kundeninteresse.

  • 4/16/2014 3:00:52 PM   Frank Boris Schmidt

    Auch Mini lässt es krachen. Der ALL4 Racing von der Dakar-Rallye 2014.

  • 4/16/2014 3:05:57 PM   Frank Boris Schmidt

    Bei VW fällt auf, wie relativ bescheiden der Stand ist - im Vergleich zu den Auftritten in Europa. Der neue Jetta, das wichtigste Auto für VW of America, rollt erst in gut zwei Stunden auf die Bühne. Im Bild der elektrische Golf.

  • 4/16/2014 3:09:44 PM   Frank Boris Schmidt

    Dürfte wohl nicht nach Europa kommen: der brandneue Kia Sedona. Von wegen Minivan.

  • 4/16/2014 3:13:06 PM   Frank Boris Schmidt

    Auch keiner für Europa. Kia K900 V8. 5 Liter Hubraum, 59 500 Dollar

  • 4/16/2014 3:19:16 PM   Frank Boris Schmidt

    Der nächste, der es wohl nicht nach Europa schafft: Nissan Murano, neue Generation. Für einen Erfolg in Europa fehlt der Dieselmotor.

  • 4/16/2014 3:22:35 PM   Frank Boris Schmidt

    Er darf nach Europa: Ford Focus für 2015, hier als Stufenheckmodell.

  • 4/16/2014 3:30:14 PM   Frank Boris Schmidt

    Kein Besuch am Ford-Stand ohne einen Blick auf den Mustang. Auch er darf zu seinem 50. Geburtstag wieder nach Deutschland. Die Grauhändler verlieren Geschäft.

  • 4/16/2014 3:32:36 PM   Frank Boris Schmidt

    Der Aston-Martin-Grill darf nicht fehlen. Ford Focus Electric im neuen Kleid.

  • 4/16/2014 3:36:20 PM   Frank Boris Schmidt

    Hyundai schiebt den nächsten Sonata in New York auf die Bühne.

  • 4/16/2014 3:40:25 PM   Frank Boris Schmidt

    Ich bin ein Amerikaner. Fiat 500 1957 Edition. Startpreis 20400 Dollar.

  • 4/16/2014 3:49:24 PM   Frank Boris Schmidt

    Neben dem 500 wird auch der Fiat 500L vermarktet. Dieser hier wurde von Mopar (gehört zum Konzern, Mopar bedeutet Motor Parts) aufgehübscht.

  • 4/16/2014 3:50:55 PM   Frank Boris Schmidt

    Es wird Zeit, endlich mal einen echten Ami-Schlitten zu zeigen. Dodge Challenger.

  • 4/16/2014 4:00:13 PM   Frank Boris Schmidt

    Porsche ruht in sich selbst. Neuer 911 Targa. Amerikanische Sicherheitsbestimmungen waren einst (1965) der Grund , dass Porsche das Halbcabriolet erfand. Kostet in Amerika 100 600 Dollar.

  • 4/16/2014 4:17:30 PM   Frank Boris Schmidt

    Es gibt sie noch , die richtig großen und schweren Ami-Kisten. Auch der neue Cadillac Escalade hat einen V8-Motor und gleich 6,2 Liter Hubraum. Preis "as shown" 88690 Dollar.

  • 4/16/2014 4:24:08 PM   Frank Boris Schmidt

    Jetzt schauen wir mal, was der Keller zu bieten hat. Es geht zu Mitsubishi , Subaru sowie den Trucks und den SUV.

  • 4/16/2014 4:32:42 PM   Frank Boris Schmidt

    Seit 37 Jahren das meistverkaufte "Auto" in Amerika: Ford F-150.

  • 4/16/2014 4:39:27 PM   Frank Boris Schmidt

    Mitsubishi hat nur weiße Autos auf seinem Stand. Die lassen sich besser fotografieren. Der in Deutschland so sehnlichst erwartete Hybrid-Outlander (rechts als GT) kommt erst 2015 nach Amerika. In Deutschland hat der Outlander PHEV im Frühsommer Premiere. Er kann auch an der Steckdose geladen werden.

  • 4/16/2014 4:41:58 PM   Frank Boris Schmidt
    Auch den wünschen wir uns nach Deutschland. Jedoch kein Diesel für den Toyota FJ Cruiser.
  • 4/16/2014 4:43:43 PM   Frank Boris Schmidt

    Hier das Bild dazu.

  • 4/16/2014 4:50:54 PM   Frank Boris Schmidt

    Im Keller darf man E-Auto fahren. Zur Verfügung stehen 4 BMW i3 und 4 Nissan Leaf sowie ein Kia Soul Ev. Das Interesse hält sich am ersten Pressetag noch in Grenzen.

  • 4/16/2014 4:59:51 PM   Frank Boris Schmidt

    Alles andere als elektrisch: RAM 3500 Heavy Duty. Meist mit 6,7 Liter, Reihensechszylinder, 325 PS , 850 Newtonmeter. Hinten Zwillingsbereifung. Die marke RAM ist relativ neu, vor 2012 wurden die Pick-ups als Dodge RAM verkauft.

  • 4/16/2014 5:02:22 PM   Frank Boris Schmidt

    Auch aus den Fiat-Kastenwagen kann ein RAM werden.......

  • 4/16/2014 5:05:52 PM   Frank Boris Schmidt

    Jeep darf nicht fehlen. Ist auch im Keller zu finden. Hier der neue Cherokee mit der neuen Front.

  • 4/16/2014 5:11:18 PM   Frank Boris Schmidt

    Ewig junger Klassiker : Jeep Wrangler, hier als Rubicon.

  • 4/16/2014 5:18:07 PM   Frank Boris Schmidt

    Für unsere Wohnmobilfreunde: Weltpremiere des Transit Skyliner Concept.

  • 4/16/2014 5:21:15 PM   Frank Boris Schmidt

    Außerhalb Deutschlands hat Subaru eine hohe Reputation im Rennsport. Hier der WRX STi.

  • 4/16/2014 6:21:54 PM   Frank Boris Schmidt

    Land Rover verkauft inzwischen 350000 Autos im Jahr. Sechs Modelle gibt es (im Bild der Range Rover Sport), und die nächste Neuheit wird nicht der neue Discovery oder der nächste Freelander (dann als Discovery Sport), sondern das Range Rover Evoque Cabriolet. Marketing-Chef Phil Popham bestätigte dies eben in einem Interview.

  • 4/16/2014 6:24:04 PM   Frank Boris Schmidt

    Der knapp geschnittene Cadillac ATS wird auch bei uns vermarktet.

Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform