Mobile-World-Congress-Liveblog
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Aktuelle Nachrichten online - FAZ.NET

Mobile-World-Congress-Liveblog

  • 2/24/2014 8:11:18 AM   Marco Dettweiler

    Und da bei Nokia steckt jetzt irgendwo Kollege Heeg.

  • 2/24/2014 8:08:48 AM   Marco Dettweiler

    Samsung ist vor und in der Halle unübersehbar. Blau-Weiß erinnert irgendwie an Twitter. Nicht, dass die noch Twitter kaufen...

  • 2/24/2014 8:02:30 AM   Marco Dettweiler
    Nachdem der Post zwei Minuten im Netz hing, muss man sagen: Wie immer ist das WLan bescheiden, also probieren wir 3G.
  • 2/24/2014 7:59:45 AM   Marco Dettweiler
    Wlan funktioniert! Sehr schön. Erlebt man leider auf anderen Messen anders.
  • 2/24/2014 7:52:13 AM   Marco Dettweiler

    Here we go!

  • 2/23/2014 11:18:23 PM   Marco Dettweiler
    Lenovo wird morgen früh unsere erste Station sein. Mal schauen, was die Chinesen mit nach Barcelona mitgebracht haben.
  • Esto ya lo dan por acabado. #lenovo #mwc #firabcn @ Mobile World Congress 2014 instagram.com/p/kxhSHBEgqG/

  • 2/23/2014 11:12:47 PM   Marco Dettweiler
    Es störte schon auf dem CES in Las Vegas etwas, dass die Autohersteller die Messe für ihre Produkte missbrauchte. Auf dem MWC geht es wohl jetzt so weiter. Preview of the new Ford Focus? Wir schauen uns dann mal die neuen Smartphones an...
  • 2/23/2014 11:10:26 PM   Marco Dettweiler
    Kollege Gropp hatte schon berichtet. Es ist wirklich unfassbar: ein Smartphone für 25 Dollar.
  • 2/23/2014 11:06:44 PM   Franzy
    Liebe FAZ, Ihre Liveblogs mit den Smartphonephotos gefallen mir ganz gut!
  • 2/23/2014 9:11:50 PM   Martin Gropp

    Das kann man mit Fug und Recht mobil nennen: Ladestation in der S-Bahn und kostenloses W-Lan auf dem Nachhauseweg. Morgen geht es hier weiter mit der Live-Berichterstattung vom Mobile World Congress 2014.

  • 2/23/2014 8:19:55 PM   Martin Gropp

    Wer sich fragt, was eigentlich der Tastatur- und Maushersteller Logitech in Zeiten des mobilen Internet und der Touchscreens so macht: Tragbare und sehr laute kabellose Boxen zum Beispiel.

  • 2/23/2014 8:13:20 PM   Martin Gropp

    Hier etwas für Vielfotografierer: Mit Snapgrip soll das Smartphone zur vollwertigen Kamera werden.

  • 2/23/2014 8:07:10 PM   Martin Gropp

    Und noch eine Uhr auf dem "Mobile Focus Global". Dieser Zeitmesser von Martian Watches hat ein Mikrofon und reagiert auf Befehle. Wie bei Knight Rider: "K.I.T.T., lass den Motor schon mal warmlaufen."

  • 2/23/2014 7:05:39 PM   Marco Dettweiler
    Show Stoppers ist nun vorbei. Ein kleines Fazit: Wenn es um Smartphone-Zubehör geht, ist es für diese Unternehmen noch schwerer als für die Hardware-Hersteller überzeugende Gadgets zu präsentierten. Es ist viel Spielzeug dabei, aber auch Atemberaubendes, von dem sich häufig zeigt, dass es sich nicht durchsetzt. Ab Montag müssen Samsung, LG, Sony, HTC, Lenovo und all die anderen beweisen, dass der MWC vor allem für innovative Smartphones und Tablets bekannt ist und diese Geräte für sich selbst stehen können.
  • 2/23/2014 6:16:20 PM   Marco Dettweiler
    Kollege Gropp geht jetzt weiter zum "Mobil Focus Global" und wird noch das eine oder andere Post schreiben.
  • 2/23/2014 6:13:47 PM   Marco Dettweiler

    Ein elastisches Headset von Plantronics. Lässt sich wie ein Gummiband verbiegen. Ist für Sportler gedacht. Die Knöpfe für Play, Pause und Gespräche sind direkt am/auf dem Ohr. Wie es klingt, weiß ich nicht. Aber ich würde gerne damit baden gehen.

  • 2/23/2014 6:01:56 PM   Martin Gropp

    Diese klobige Uhr ist ein Positionsbestimmer für Demenzkranke. Guard2me funktioniert mit GPS und gleichzeitig per SIM-Karte auch mit dem Mobilfunkstandard GSM.

  • 2/23/2014 5:58:28 PM   Marco Dettweiler

    Man steckt die Linse auf die des iPhones. Dreht man sie bzw. schraubt den Aufsatz ab, hat man die vier verschiedenen Funktionen. Olloclip kostet 69 Euro. Könnte Spaß machen, damit zu fotografieren.

  • 2/23/2014 5:54:08 PM   Marco Dettweiler

    Ganz coole Sache: Ein kleines Objektiv, das man auf das iPhone oder iPad stecken kann. Man hat vier Möglichkeiten: Fischauge, Wide-Angle, Makro in den 10 bzw. 15facher Vergrößerung.

  • 2/23/2014 5:38:32 PM   Marco Dettweiler

    Eine Smartphonevorstellung auf den Showstoppers! Yezz heißt das Teil und kommt auch als Batman-Variante. Die Fakten: 1,7-Octa-Core-Prozessor, 13-Megapixel-Kamera, 8 Gigabyte Internet Speicher und Android 4.2. Der Preis, wo steht hier der Preis... ?

  • 2/23/2014 5:30:27 PM   Marco Dettweiler

    Die Otterbox: Die 780te Hülle fürs iPhone. Schützt gegen Stöße, ist wasserdicht und kostet stolze 80 Euro. Davon wird auf dem MWC jede Menge zu sehen sein. Das alles wird dann richtig unnötig, wenn nicht nur Sony wasserdichte (genauer: wasserabweisende) Smartphones baut. Das neuen S5 von Samsung soll übrigens auch gegen den Griff ins Klo geschützt sein.

  • 2/23/2014 5:21:39 PM   Marco Dettweiler

    Das Ding ist der Hammer: Man legt ein Smartphone, MP3-Player oder anderes elektronisches Gerät in diesen Kasten und danach ist es wasserdicht. Für immer. Sagt der Hersteller. Es funktioniert mit Gas, das sich um die gefährdeten Bauteile wie eine Folie legt. Genial für alle, die ihr Handy gerne ins Klo fallen lassen.

  • 2/23/2014 5:21:27 PM   Martin Gropp

    Hier hält Gründerin Liz Dickinson Mio - nach ihren Worten der erste Pulsmesser der Welt ohne Sensorband. Das grüne Licht misst, wie das Blut durch die Venen fließt.

  • 2/23/2014 5:11:48 PM   Marco Dettweiler

    Und das ist das Laserschwert - äh die Fernbedienung dazu...

  • 2/23/2014 4:54:27 PM   Marco Dettweiler

    Und hier die Daten, falls jemand Interesse hat...

  • 2/23/2014 4:52:59 PM   Marco Dettweiler

    Da probiert es mal wieder mit jemand mit dem Horn bei Lautsprechern. Die Dinger sind mindestens hüfthoch und mit aktiver Bauweise. Was die mit "mobil" zu tun haben, weiß ich nicht. Ach so, der Kollege sagt gerade: Da kann man ein Smartphone anschließen...

  • 2/23/2014 4:35:39 PM   Marco Dettweiler
    Man sieht im Übrigen hier sehr viele Gadgets, die auch schon auf der CES zu sehen waren...
  • 2/23/2014 4:34:03 PM   Marco Dettweiler

    Garmin mit seinem Head-Up-Display ist auch hier bei den Show Stoppers. Damit wird der Bildschirm des Smartphones auf die Windschutzscheibe geworfen. Hatte auf der IFA Premiere und macht die Leute noch immer neugierig. Das Display funktioniert übrigens gut. Kollege Brand und Spehr hatten es mal getestet.

  • 2/23/2014 4:11:39 PM   Marco Dettweiler
    Wer die Bausätze für Webseiten kennt, dürfte wissen, dass die Appmachine wohl ihre Grenzen hat. Dennoch ein nette Idee.
  • 2/23/2014 4:10:34 PM   Marco Dettweiler

    Ist die eigene App im Store erhältlich, kann man sich per Grafik zeigen lassen, wie oft sie wo heruntergeladen wurde.

  • 2/23/2014 4:08:17 PM   Marco Dettweiler

    Man kann irgendeine Homepage als Grundlage nehmen und Tweets, Facebook oder Youtube-Kanäle einbinden. Wie zum Beispiel von FAZ.NET.

  • 2/23/2014 4:05:25 PM   Marco Dettweiler

    Die Appmachine. Mit dieser Software kann sich jeder seine eigene App bauen und sie in den verschiedenen Appstores zertifizieren lassen. 70000 würden Appmachine gerade nutzen, sagt der Hersteller.

  • 2/23/2014 4:04:56 PM   Martin Gropp
    Der Star des vergangenen Mobile World Congress setzt seine Geschichte fort: Geräte mit dem Betriebssystem Firefox OS der unabhängigen Mozilla-Stiftung werden in den nächsten Monaten in zwölf weiteren Ländern zur Verfügung stehen. In vier davon treibt die Deutsche Telekom die Verbreitung voran. Der Schwerpunkt liegt weiter auf Mittelamerika und Südosteuropa.

    Im Laufe des Jahres sollen weitere Märkte folgen, sagte Jay Sullivan, bei Mozilla für das operative Geschäft zuständig, mit Fokus auf Afrika und Asien. Und mit dem Smartphone, das Sullivan am Ende präsentierte, könnte das offene Betriebssystem dort einen Vorteil vor allen anderen Betriebssystemen bekommen: Es soll nur noch unglaubliche 25 Dollar kosten.
  • 2/23/2014 3:35:48 PM   Marco Dettweiler
    Gerade wieder den ersten Google-Glass-Träger gesehen. Die Typen trifft man nur auf Messen. Der letzte wurde auf der CES gesichtet.
  • 2/23/2014 3:32:28 PM   Marco Dettweiler

    Show Stoppers!

  • 2/23/2014 3:07:08 PM   Martin Gropp
    Der Softwarekonzern Microsoft setzt seine Windows-Phone-Offensive fort. Im Frühjahr kommt ein Update für das Smartphone-Betriebssytem. Außerdem kündigte Microsoft in Barcelona neue Partnerschaften mit Geräteherstellern an, darunter LG aus Korea aber auch Huawei oder Lenovo. Immer wieder sprachen die anwesenden Manager von "niedrigeren Preispunkten" der Telefone. Das Ziel dürfte damit klar sein: Den Wettbewerb der Betriebssysteme mit Googles Android und Apples iOS über den Verkauf in Schwellenmärkten aufzunehmen.
  • 2/23/2014 2:56:45 PM   Martin Gropp

    Hola de Barcelona! Die Gastgeberstadt des Mobile World Congress denkt sogar im Untergrund an Mobilfunker. Zubehörautomat in der U-Bahn.

  • 2/23/2014 10:58:22 AM   Marco Dettweiler
    Wir hatten das erste Modell ausgiebig getestet und mit der Sony Smartwatch verglichen: Computer für das Handgelenk.
  • 2/23/2014 10:56:47 AM   Marco Dettweiler
    Samsung hat sein erstes "Unpacking" hinter sich. Das Unternehmen hat den Nachfolger seiner Galaxy Gear vorgestellt: Galaxy Gear 2 und Gear 2 Neo heißen sie nun. Neu sind einer integrierter Pulsmesser und eine Infrarotschnittstelle, über die man andere Geräte fernsteuern kann.
  • 2/23/2014 10:30:51 AM   Marco Dettweiler
    Um 16 Uhr beginnt die erste Veranstaltung. Show Stoppers bietet kleineren Unternehmen die Gelegenheit, ihre Produkte jenseits der MWC-Hallen vorzustellen. Dieses Event kennt man auch von der CES in Las Vegas oder der IFA in Berlin. Ich hoffe, dass ich einigermaßen pünktlich in Barcelona ankomme und dann gleich zu den Show Stoppers fahren kann. So ab 17 Uhr müsste es dann einige Posts mit Bildern von netten Neuigkeiten geben.
  • 2/23/2014 10:20:51 AM   Marco Dettweiler

    Geht gleich los nach Barcelona zum MWC!

Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform

Im Gespräch Bouffier auf Augenhöhe

Was denkt er über Donald Trump? Was stört ihn an Peter Feldmann? Und wie hat er seinen Unfall überlebt? Die F.A.Z. Journalisten Werner D’Inka und Peter Lückemeier haben Volker Bouffier auf den Zahn gefühlt. Dabei gewährt der hessische Ministerpräsident tiefe Einblicke in sein Leben und äußert sich zu aktuellen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fragen. Das Ergebnis wurde in diesem schönen Gesprächsband ediert. Mehr