Genfer-Autosalon-Liveblog
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Aktuelle Nachrichten online - FAZ.NET

Genfer-Autosalon-Liveblog

  • 3/4/2014 8:29:32 AM   Max
    Toller live Blog!
    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 8:29:39 AM   L.Eser
    In Details, gerade auch der Frontgestaltung, werden sich die Schwestermodelle Aygo, 108 (!) und C1 durchaus unterscheiden. Insgesamt wirkt das Außendesign auf den ersten Bildern leider etwas schwülstiger als der Entwurf des Ursprungsmodells.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 8:29:42 AM   L.Eser
    Schön den Nissan Juke hier zu sehen, um die Form des VW T-Roc gleich mit ihm vergleichen zu können. Warf man nicht früher den Japanern vor, erfolgreiche Modelle nachzuahmen?
    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 8:33:26 AM   Mike
    In welcher Farbe wird der 550 PS starke Über-XF Sportbrake von Jaguar präsentiert?
    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 8:37:39 AM   Frank Boris Schmidt

    Ford Mustang: Endlich wieder offiziell in Europa. Aber wir müssen noch bis 2015 warten.

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 8:58:29 AM   Frank Boris Schmidt

    Der Mustang als Cabrio. In Deutschland wird es das Muscle Car mit einem 2,3-Liter-Vierzylinder oder einem Fünfliter-V8 geben. Der hat dann mehr als 400 PS.

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 9:05:59 AM   Frank Boris Schmidt

    Ford Focus: gründlich überarbeitet.

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 9:08:51 AM   F.A.Zleser
    Startet der Mustang vielleicht erst deshalb 2015 in Europa, da die Front bis dahin noch europäischen Fußgängerschutzbestimmungen angepasst werden muss? Diese Mischung aus Spoiler und Kuhfänger schaut bedrohlich aus...
    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 9:12:09 AM   Frank Boris Schmidt

    Hier als Kombi, Ford-klassisch Turnier genannt.

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 9:13:13 AM   Frank-Holger Appel

    Lust auf gute Laune? Der R5 lebt. Das ist der neue Renault Twingo. Motor hinten! Immer vier Türen, aber hinten nur Ausstellfenster wie der VW Up. Das ärgert die Kids. Sonst fröhlich, mit zwei Dreizylinder Benzinern.

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 9:13:21 AM   Frank-Holger Appel

    Gibt's übrigens auch als Modellauto mit Fernbedienung. :-).

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 9:17:30 AM   Frank-Holger Appel

    Der Renault Twingo innen. Farbenfroh, aber zaubern können die Franzosen nicht. Hinten können Erwachsene nicht sitzen. Harter Kunsstoff, hübsch zubereitet. Großes Rolldach als Option. Der Sommer kann kommen.

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 9:26:59 AM   Frank Boris Schmidt

    Das blaue Wunder von Genf: der Jaguar XF R-S Sportbrake ist maximal 300 km/h schnell und bietet maximal 1675 Liter Ladevolumen.

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 9:27:26 AM   Frank-Holger Appel

    Opel parkt im Kopf um und setzt auf bessere Stimmung. Ja, die Geschäftszahlen werden auch 2014 rot sein, aber die Autos weisen in eine bessere Zukunft. Hier rockt der Adam Rocks mit großem Rolldach.

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 9:29:15 AM   Frank-Holger Appel

    Wer mit Fiat ins Abenteuer möchte, bitte sehr. Der Panda als Cross. 80 PS Diesel.

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 9:35:57 AM   Frank-Holger Appel

    Show bei Fiat. 500 L Street Surf, mit Holzapplikation und Longboard innen. Lust auf Flucht aus dem Alltag?

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 9:43:08 AM   Frank Boris Schmidt

    Volvo hat gleich drei Studien dabei. Neu ist der Concept Estate, der die Zukunft der Volvo-Kombis ahnen lässt. Anklänge an den berühmten Schneewittchen-Sarg sind nicht zu übersehen.

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 9:46:03 AM   Frank Boris Schmidt

    Nochmal die Volvo-Studie

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 9:47:18 AM   Frank Boris Schmidt
    Den Innenraum hat Robin Page gestaltet, der von Bentley abgeworben wurde . Das Armaturenbrett wird nahezu 1:1 in den neuen XC 90 übernommen , der Ende des Jahres zum ersten Mal zu sehen sein wird .
    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 9:48:13 AM   Frank-Holger Appel

    Jeep goes compact. Der Andrang ist groß am Stand. Der kleine Jeep Renegade ist gut zu gebrauchen, falls mal die Stadt unter Wasser steht. Alls Allrad und mit einer angetriebenen Achse. Diesel und Benziner von 81 bis 125 kW. Falls wir eine Lücke finden, senden wir noch ein Foto des zweiten Renegade, der ist Orange und sieht noch lässiger aus.

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 9:49:32 AM   Frank Boris Schmidt

    Hier der Innenraum der Volvo-Studie.

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 9:57:15 AM   Frank Boris Schmidt

    Land Rover feiert 25 Jahre Discovery. 1989 war das Modell die Antwort auf die Erfolge der japanischen Hersteller. Bis dahin hatte es nur den Land Rover (seit 1948) und den Range Rover (1970) gegeben.

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 9:58:28 AM   Frank-Holger Appel

    Geschafft. Das ist der Renegade. Hinten erfreulich viel Kopffreiheit. Interieur schwarz mit schwarz. Der dürfte seine Käufer finden.

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 10:01:16 AM   F.A.Zleser
    Guten Morgen Herr Appel! Die Form des neuen Twingo hätte sich viel stärker am eigenen Vorfahren R5 orientieren sollen. Das nun vorgestellte Modell zeigt dagegen Proportionen, die sehr nach Fiat 500 aussehen.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 10:01:25 AM   F.A.Zleser
    Der 500L ist auch mit "Geranienkästen" reichlich....hässlich.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 10:13:29 AM   Frank-Holger Appel

    Amore. Alfa 4C Spider. Ab Jahresende verfügbar. Unter 1000 Kilogramm Leergewicht trocken. Stoffverdeck. Wir rechnen mit rund 55000 Euro und beginnen heute zu sparen.

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 10:17:22 AM   Frank-Holger Appel

    Mamma Mia. Der erste Turbo von Ferrari seit zwei Jahrzehnten. 3,8 Liter Hubraum. 560 PS. 316 km/h. 0-100 in 3,6 Sekunden. Noch Fragen?

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 10:24:58 AM   Frank Boris Schmidt

    Qoros ist der einzige chinesische Hersteller in Genf. Ohne Zweifel ist der von europäischen Managern geführte Hersteller der erste echte Konkurrent aus China .

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 10:26:28 AM   Frank-Holger Appel

    Und Ferrari Präsident Luca di Montezemolo findet sein Auto auch klasse. Ach komm.

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 10:28:07 AM   Frank-Holger Appel

    Die Zukunft von Maserati. Das Geschenk zum 100. Geburtstag an sich selbst. Zielt auf Jaguar F Type und Porsche 911

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 10:33:39 AM   Frank-Holger Appel

    Und der Maserati von vorn. Auch nicht übel, oder?

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 10:49:14 AM   F.A.Zleser
    Der Schneewittchensarg erhielt seinen Namen aufgrund der großen, rein aus Glas gefertigten Heckklappe - die bei der Studie deutlich konventioneller ausfällt. Da war sogar der 480er noch näher am Original.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 10:49:25 AM   Felix
    der F40 hatte einen Turbo, zwei um genau zu sein
    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 10:55:31 AM   Frank-Holger Appel
    Apple zieht überall ins Auto ein. Sogar Ferrari vernetzt seine Sportwagen mit dem Car Play genannten System. Volvo macht es ebenfalls. Und Mercedes-Benz hatte das schon gestern angekündigt. Apple spricht von rund 20 Herstellern, die folgen werden. Car Play funktioniert nur mit iphone 5. Was es den Kunden kostet, wenn man es mit seinem Neuwagen als Extra bestellt? Preise nennt noch niemand, bei Mercedes heißt es hinter vorgehaltener Hand: wenige hundert Euro.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 11:00:44 AM   Frank-Holger Appel
    Zum Ferrari Turbo: Ja, präziser wäre gewesen: Der Neuzeit. Der letzte ist mehr als zwei Jahrzehnte her.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 11:05:55 AM   keküster
    Sehr sehr schöne Strecke mit sehr schönen Lines die LUST machen -
    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 11:12:18 AM   Frank Boris Schmidt

    Wolfgang Ziebart, Technik-Vorstand bei Jaguar-Land-Rover, sprach in Genf über die Zukunft der beiden Marken, die zum indischen Tata-Konzern gehören. Noch nie sei es JLR so gut gegangen, fast 420000 Autos seien 2013 verkauft worden. 2014/15 wird JLR 4,25 Milliarden Euro in neue Produkte investieren. In Wolverhampton wird für 600 Millionen Euro ein neues Motorenwerk gebaut, 1600 neue Arbeitsplätze entstehen. Produziert wird zunächst ein neuer, eigenentwickelter 2,0-Liter-Motor (Benzin und Diesel), der unter anderem im neuen, kleinen Jaguar zum Einsatz kommt. Start: 2015

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 11:15:46 AM   Frank Boris Schmidt
    Zur Volvo-Studie: vor allem die Seitenlinie erinnert an den von 1971 bis 1973 gebauten P 1800 ES.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 11:18:21 AM   F.A.Zleser
    Der Erfolg der Strategie von Apple, sein propietäres System bei Autoherstellern anzubringen, ist bewundernswert - und ärgerlich zugleich. Ich möchte beim Autokauf mich nicht auch auf ein Smartphone festlegen müssen, um alle Komfortmerkmale genießen zu können. Offene Systeme und standardisierte Schnittstellen wären - aus Kundensicht - wünschenswert.
    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 11:59:05 AM   Frank Boris Schmidt

    Kia Soul EV: Ist serienreif, kommt noch in diesem Jahr nach Deutschland. 200 Kilometer Reichweite, keinerlei Verlust an Nutzraum im Vergleich zum konventionellem Soul.

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 12:04:17 PM   Frank-Holger Appel

    Gestern schrieb ein Leser, der Citroën Cactus werde wohl einer der Messestars. Bitte sehr. Ab Herbst in Deutschland. Wir tippen auf rund 14000 Euro.

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 12:05:33 PM   Frank Boris Schmidt

    Auch das ist Kia: Studie GT 4 Stinger, Designt in USA, 2,0-Liter Benzin-Direkteinspritzer, 315 PS. Zukunft als Serienmodell ? Why not!

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 12:07:39 PM   Frank Boris Schmidt

    Kia Soul EV: Ist serienreif, kommt noch in diesem Jahr nach Deutschland. 200 Kilometer Reichweite, keinerlei Verlust an Nutzraum im Vergleich zum konventionellem Soul.

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 12:09:12 PM   Frank-Holger Appel

    Und hier noch mal als Fluchtfahrzeug. Was aus einem Cactus alles werden kann. 4,16 Meter lang. Karosserieschutz rundum, nicht nur gegen Nashörner, auch in Parkhäusern vermutlich nützlich.

    Kommentar schreiben ()
  • 3/4/2014 12:09:35 PM   Frank-Holger Appel

    Aston Martin ist immer eine Sünde wert. Vanquish Volante Q. Retten lassen wir uns später. Standesgemäßer 6 Liter V12. 573 PS genügen für ein offenes Vergnügen mit 295 km/h.

    Kommentar schreiben ()
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform