Bundesliga-Transferticker

Bundesliga-Transferticker

  • 9/2/2013 11:09:47 AM   Abel Hernández von Palermo...
    Nachdem der Transfer von Özil zum FC Arsenal fast in trockenen Tüchern ist, sollen dem deutschen Nationalspieler noch Abel Hernández von Palermo und Angel Di Maria von Real Madrid folgen.
  • 9/2/2013 11:17:13 AM   Luis Reiß
    Jetzt ergibt auch der ungewöhnliche Ort einen Sinn: Der obligatorische Medizincheck soll in Deutschland stattfinden, hieß es bei bbc.co.uk., weil sich Mesut Özil mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft auf die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Österreich und auf den Färöern vorbereitet. Die DFB-Auswahl trifft sich am (heutigen) Montag in München. (dpa)
  • 9/2/2013 11:19:44 AM   Luis Reiß

    von Luis Reiß
    Bald auch im Verein Mannschaftskollegen? Mesut Özil könnte Lukas Podolski zum FC Arsenal London folgen.

  • 9/2/2013 11:27:54 AM   Luis Reiß
  • 9/2/2013 11:33:46 AM   Magazh
    Wenn ich noch bei Schalke wäre, hätte ich Özil heimgeholt?
  • 9/2/2013 11:46:48 AM   Luis Reiß
    Zusammenfassung zur Mittagspause:
    • Gareth Bale wechselt für etwa 100 Millionen Euro von Tottenham Hotspur zu Real Madrid
    • Im Gegenzug könnte Nationalspieler Mesut Özil die Madrilenen verlassen. Der FC Arsenal London soll etwa 50 Millionen Euro bieten. Im Rahmen des Nationalmannschaftstreffens in München soll Özil heute den Medizincheck in München absolvieren
    • In der Bundesliga ruht der Transfermarkt. Einzige Überraschung: Der Kroate Niko Kranjčar (bislang in Diensten von Dynamo Kiew) taucht auf der DFL-Transferliste auf. Welcher Bundesligist sich die Qualitäten des Spielmachers sichert, ist noch unklar

  • Fortuna Düsseldorf will offenbar Aristide Bance aus Augsburg holen. Die Fortuna hatte neben Fürth Interesse an einer Füllkrug-Leihe. #werder
  • 9/2/2013 11:53:41 AM   Luis Reiß

    Foto: AP
    von Luis Reiß

    Gareth Bale ist bei Real Madrid soeben offiziell von Präsident Florentino Perez vorgestellt worden. 30.000 Fans sollen nach Angaben des Vereins die Präsentation des Walisers im Santiago Bernabeu-Stadion besucht haben
  • 9/2/2013 11:57:27 AM   Luis Reiß
    Update zum Özil-Transfer: Die Anzeichen für einen Blitz-Wechsel des Nationalspielers von Real Madrid zum FC Arsenal verdichten sich immer mehr. Der Mittelfeldspieler reiste am Montag mit Verspätung zur Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes in München an. Der 24-Jährige stehe in Kontakt mit Bundestrainer Joachim Löw und sei entschuldigt, hieß es. (dpa)
  • 9/2/2013 12:01:56 PM   kashimoto
    Barcelona bekommt wohl keine Unterstützung in der Abwehr.
  • 9/2/2013 12:04:33 PM   Luis Reiß
    @kashimoto: So ist es! Dabei waren die Katalanen fieberhaft auf der Suche: Im Gespräch waren unter anderem David Luiz (Chelsea), Daniel Agger (Liverpool) und Mats Hummels (Dortmund). So richtig ernst sind diese Gerüchte aber nie geworden. Ob der neue Trainer Gerardo "Tata" Martino die zuletzt anfällige Viererkette wieder stabilisieren kann? Bislang ist "Barca" unter seiner Regie noch ungeschlagen..
  • 9/2/2013 1:06:44 PM   Luis Reiß
    Der Hertha-HSV-Tausch (wir berichteten um 14.33 Uhr) ist in trockenen Tüchern!
  • 9/2/2013 1:12:04 PM   Luis Reiß
    Skjelbred bis Saisonende jetzt offiziell von Hertha BSC ausgeliehen (gemäß Facebookmeldung von Hertha)Skjelbred bis Saisonende...Montag, 2. September 2013 am 15:07

    Liebe Leser, folgen Sie dem Beispiel dieses FAZ.NET-Nutzers und verwenden die Kommentar-Funktion (oben links). Teilen Sie uns Ihre Transfer-Infos mit, schreiben Sie uns Ihre Kommentare zu Bale, Özil und dem nationalen Transferkarussel!
  • 9/2/2013 1:18:32 PM   Luis Reiß
    Da droht Ärger in Madrid: Einige Anhänger des spanischen Fußball-Clubs Real Madrid sind mit der Transferpolitik ihres Vereins offenbar nicht einverstanden. Tausende Fans forderten bei der Vorstellung des 100-Millionen-Neuzugangs Gareth Bale am Montag im Stadion der Königlichen: „Verkauft Özil nicht.“ Der deutsche Nationalspieler steht vor einem Wechsel zum FC Arsenal nach London. Madrid soll für den 24-Jährigen rund 50 Millionen Ablöse erhalten. (dpa)
  • 9/2/2013 1:28:18 PM   Luis Reiß

    von Luis Reiß

    Arsenal London setzt die Shopping-Tour fort: Laut "The Guardian" sollen der Argentinier Angel Di Maria von Real Madrid und der Ex-Hoffenheimer Demba Ba (aktuell Chelsea) zu den "Gunners" wechseln. Die Leihgebühr für den Senegalesen soll bei 3,5 Millionen Euro liegen. Auch der FC Valencia und der SSC Neapel sind laut "Sky Sports" interessiert.
  • 9/2/2013 1:46:18 PM   Luis Reiß

  • 9/2/2013 2:22:52 PM   Luis Reiß
    Gareth Bale ist nicht nur der teuerste Transfer aller Zeiten. Er ist auch die meist diskutierte Personalie des Sommers. Christian Eichler hat unter anderem den Wechsel des begnadeten Walisers in seiner Eurogoals-Kolumne unter die Lupe genommen.
  • 9/2/2013 2:27:11 PM   Luis Reiß
    Der 21-jährige kommt vom VfL Wolfsburg. Er war bereits in der vergangenen Saison an Borussia Mönchengladbach verliehen (19 Spiele/ ein Tor)
  • 9/2/2013 3:05:19 PM   Luis Reiß

    Foto: DPA
    von Luis Reiß

    Stürmer
    Aristide Bancé verlässt den FC Augsburg
    und wechselt auf Leihbasis für ein Jahr zum Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf. Bei den Rheinländern soll er nach Angaben von FCA-Manager Stefan Reuter vom Montag in erster Linie Spielpraxis sammeln. In Augsburg besitzt der 28-Jährige noch einen Vertrag bis Juni 2015, war aber zuletzt keine erste Wahl mehr. (dpa)
  • 9/2/2013 3:07:17 PM   Luis Reiß
    Nach übereinstimmenden Berichten verschiedener Journalisten soll der Özil-Transfer gegen 17.30 Uhr verkündet werden. Wir sind gespannt! Die Zeit läuft..
  • 9/2/2013 7:00:21 PM   Daniel Meuren
    Gut, dass es auch noch späte Bestätigungen von Verkündetem gibt

    @realmadriden: OFFICIAL: Real Madrid C.F. & AC Milan have reached an agreement for the transfer of @Kaka to the Italian club.
  • Wenn Poldi Tweets retweetet, die sagen, dass Özil zu AFC wechselt - ist das dann schon eine Bestätigung?
  • 9/2/2013 7:37:21 PM   Daniel Meuren
    Mal ein Transfer in den Ruhestand: Fußballprofi Paul Scharner hat das Ende seiner Laufbahn erklärt. „Ich habe mich dafür entschieden, meine Karriere zu beenden. Aus Respekt zu mir selber und meiner Familie“, sagte der 33-jährige frühere österreichische Nationalspieler am Montagabend in einem Interview mit dem Österreichischen Rundfunk (ORF). Der Abwehrspieler stand zuletzt beim Bundesligisten Hamburger SV unter Vertrag. Der eigentlich bis 2014 laufende Kontrakt war vor einer Woche nach heftigen Streitigkeiten aufgelöst worden. Scharner kassierte eine Abfindung von etwa 500 000 Euro. Er bestritt lediglich vier Bundesligaspiele für die Hamburger. Vorausgegangen waren massive Differenzen zwischen Scharner und dem Verein. Der Österreicher war von Trainer Thorsten Fink aus dem Profikader ausgemustert und in die zweite Mannschaft verbannt worden, wollte dort aber nicht trainieren. Zuvor war er an den englischen Premiere-League-Club Wigan Athletic ausgeliehen worden. Scharner bestritt in seiner Karriere 40 Länderspiele für Österreich. Aus der Auswahl war der als schwierig geltende Profi 2012 nach einer Stammplatzforderung und einem Streit verbannt und lebenslang gesperrt worden. (dpa)
    Wir wünschen alles Gute im neuen Lebensabschnitt in den Alpen!
  • von Georges Estelly via twitter bearbeitet von Daniel Meuren 9/2/2013 7:55:42 PM
    Endlich eine schlüssige Erklärung für die Hinhaltetaktik:

    "Arsenal can't confirm the signing of Özil until they find the Ö on the keyboard. Trollino"
  • 9/2/2013 7:59:14 PM   Daniel Meuren
    Auf der Insel ist noch was möglich jenseits von Özil und Arsenal. Es werden noch Namen wie Fellaini und Herrera mit Man United in Verbidnung gebracht.
  • von Bundesliga News via twitter bearbeitet von Daniel Meuren 9/2/2013 8:00:03 PM
    Wir glauben einfach mal der DFL, geben aber mal zu bedenken, dass man auch nach #Bale ohne Gareth vornedran suchen kann ...

    DFL via Twitter: "Unglaublich: #Mesut Özil wurde heute mehr als eine Millionen mal auf Twitter erwähnt. Das ist 3 mal soviel wie #GarethBale . #özil #arsenal "
  • 9/2/2013 8:02:38 PM   Meo
    Danke für den Hinweis und die Korrektur. Wir haben uns nun zwischen den Zeitzonen verirrt!

    "England closes 23.00 BST also 00.00 dt. Zeit"
  • 9/2/2013 8:06:44 PM   Daniel Meuren
    Es kursieren Gerüchte, dass Zidane den Özil-Verkauf zu blockieren versucht (hat?)
  • 9/2/2013 9:28:51 PM   Daniel Meuren
    Der Vater hat am letzten Tag gesprochen und sah, dass es gut war:

    Fußball-Nationalspieler Mesut Özil wechselt von Real Madrid zum FC Arsenal. Das bestätigte Özils Vater Mustafa am Montagabend der Tageszeitung „Welt“ und Sport Bild online. Englischen Medienberichten zufolge soll der Londoner Club bereit sein, etwa 50 Millionen Euro für Özil nach Madrid zu überweisen.
  • #Özil zu #SKY : "ICH BLICKE VOLLER STOLZ AUF 3 WUNDERSCHÖNE JAHRE BEI REAL ZURÜCK,IN DENEN ICH MICH SPORTL. & MENSCHL. WEITERENTWICKELT HABE.
  • #Özil zu #SKY : "WIR HABEN DREI TITEL GEHOLT UND ICH WAR STAMMSPIELER. JETZT ABER FREUE ICH MICH AUF MEINE ZUKUNFT IN DER PL BEI ARSENAL."
  • #SSNHD exklusiv: Mesut #Özil wechselt von #Real Madrid zu #Arsenal London! Alle Infos: t.co
  • @MesutOzil1088
    Schade! @realmadrid war der perfekte Club für Deine Spielkunst!
    Viel Erfolg @arsenal mit @Podolski10
  • 9/2/2013 9:38:31 PM   Daniel Meuren

    Mesut Özil ist damit der teuerste deutsche Spieler in der bisherigen Fußballgeschichte - knapp vor Kalle Del'Haye und wohl deutlich mehr als zehn Millionen Euro vor Mario Götze.
  • 9/2/2013 9:40:09 PM   Daniel Meuren
    „Es waren tolle Gespräche mit Arsène Wenger. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm. Ich möchte das Vertrauen, das mit der Trainer entgegenbringt rechtfertigen. Ich bin trotzdem voller Stolz auf die drei Jahre bei Real Madrid“, übermittelte Mesut Özil am Abend der dpa.
  • von RealMattLucas via twitter bearbeitet von Daniel Meuren 9/2/2013 9:41:35 PM
  • 9/2/2013 10:28:00 PM   Daniel Meuren
    Und doch noch ein Servicepost:
    www.arsenal.com
  • 9/2/2013 10:31:31 PM   Daniel Meuren
    Also jetzt mal der deutsche Abschluss für alle Supernerds: dpa hat eine Supersuper-Zusammenfassung geschickt. Also geben wir sie weiter:
    • FC BAYERN MÜNCHEN: Der deutsche Rekordmeister griff für Götze und Alcántara tief in die Tasche und zahlte rund 62 Millionen Euro an Ablöse. Für Gustavo und Gomez war kein Platz mehr.
    • BORUSSIA DORTMUND: Nachjustierungen waren nicht nötig. Die Rekordsumme von rund 50 Millionen Euro für die Neuzugänge Mchitarjan, Aubameyang und Sokratis scheint gut angelegt.
    • BAYER LEVERKUSEN: Bayer hat sich die Dienste des finnischen Nationalspielers Pohjanpalo gesichert. Zunächst wechselt der 18 Jahre alte Stürmer aus Helsinki für ein Jahr zum Zweitligisten Aalen. Bayer verfügt über eine Vertragsoption vom 1. Juli 2014 an.
    • FC SCHALKE 04: Nach dem schlechten Saisonstart sahen die Schalker Handlungsbedarf. Aogo und Boateng kamen. Pukki und Barnetta verließen den Club im Schlussverkauf.
    • SC FREIBURG: Groß nachzujustieren hatten die Breisgauer nicht. Schon Tage vor Transferschluss lotste der SC Darida aus Pilsen nach Freiburg. Mit geschätzten vier Millionen Euro Rekordeinkauf.
    • EINTRACHT FRANKFURT: Überraschung in Frankfurt: Mit dem Schalker Barnetta holte die Eintracht auf Leihbasis doch noch eine weitere Verstärkung für die Offensive. Eigentlich wollte der Verein auf dem Transfermarkt nichts mehr tun.
    • HAMBURGER SV: Vom Spielertausch des U21-Nationalspielers Lasogga (Berlin) und im Gegenzug Skjelbred zu Hertha verspricht sich der HSV eine Alternative im Sturm. Für einen Hochkaräter fehlte das Geld. Das Leihgeschäft von Aogo zu Schalke entlastet das Budget der Hanseaten.
    • BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH: Die Personalplanungen waren früh abgeschlossen. Mit den Neuzugängen Raffael, Kruse und Kramer machten die Gladbacher zuletzt beträchtliche Fortschritte.
    • HANNOVER 96: Die Niedersachsen haben den Kader abgespeckt. Innenverteidiger Haggui wechselt zum Ligarivalen Stuttgart. Dort trifft er auf seine ehemaligen 96-Kollegen Rausch und Abdellaoue.
    • 1. FC NÜRNBERG: Auf den letzten Drücker hat sich der FCN die Dienste des Wolfsburgers Hasebe gesichert, der Simons ersetzen soll. Schmerzhaft wiegt der Verlust von Klose (Wolfsburg).
    • VfL WOLFSBURG: Manager Allofs gab auch am letzten Transfer-Wochenende den erfolgreichen Verkäufer. Helmes (Köln), Hasebe (Nürnberg) und Cigerci (Hertha BSC) stehen nicht mehr auf der Gehaltsliste.
    • VFB STUTTGART: Nach dem millionenschweren Abgang des früheren Kapitäns Tasci zu Spartak Moskau füllte der VfB das Vakuum in der Innenverteidigung mit Hannovers Haggui.
    • MAINZ 05: Ihre sieben Neuzugänge hatten die Mainzer bereits frühzeitig klargemacht. Am Montag gaben sie auf der anderen Seite noch ihren letzten überzähligen Profi ab: Stürmer Rukavytsya wechselte auf Leihbasis zum FSV Frankfurt.
    • WERDER BREMEN: Die Hanseaten trennten sich auf einen Schlag von drei Spielern. Ohne Arnautovic (Stoke) und die beiden Talente Hartherz und Wurtz (beide Paderborn) umfasst der Kader noch 28 Profis. Stürmer Akpala ist ein weiterer Wechselkandidat. FC AUGSBURG: Sturm-Hoffnung Bobadilla verletzte sich gleich. Die Abgänge von Koo und Ji sind schwer zu verkraften. Kurz vor Schluss kamen Milik und Jeong-Ho.
    • 1899 HOFFENHEIM: Ob Wiese, Weis, Delpierre oder Braafheid: Die Hoffenheimer wurden am Montag vorerst keinen ihrer aussortierten Spieler mehr los. Der junge Verteidiger Nazário ist erst einmal nur für die zweite Mannschaft vorgesehen.
    • HERTHA BSC: Lange hatte sich der Deal angedeutet. Nun ist das Tauschgeschäft zwischen Hertha und dem HSV perfekt. Lasogga wird für ein Jahr an die Elbe wechseln, Skjelbred kickt künftig auf Leihbasis an der Spree. Zudem reagierte Hertha auf die Kreuzbandverletzung seines Regisseurs Baumjohann. Aus Wolfsburg wurde Cigerci bis Saisonende ausgeliehen.
    • EINTRACHT BRAUNSCHWEIG: Das noch punktlose Tabellen-Schlusslicht verzichtete auf kurzfristige Verstärkungen. Nach dem Aufstieg hatte die Eintracht sechs Neue geholt.

    • Und gut ist!
  • 9/2/2013 10:34:00 PM   Daniel Meuren
    Es bleibt zum Abschluss noch zu konstatieren, dass die Bundesliga ihrem Ruf als bester Liga der Welt heute nicht gerecht wurde. Spanien und England waren eindeutig unterhaltsamer.
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform